Die Justiz hat Janina Ortiz vorgeladen, um ihr Unterschlagung im Fall von Geisterkooperativen vorzuwerfen

Die Justiz hat Janina Ortiz vorgeladen, um ihr Unterschlagung im Fall von Geisterkooperativen vorzuwerfen
Die Justiz hat Janina Ortiz vorgeladen, um ihr Unterschlagung im Fall von Geisterkooperativen vorzuwerfen
-

Zum jetzigen Zeitpunkt der strafrechtlichen Ermittlungen gilt Ortiz als mutmaßlicher Täter des Verbrechens Unterschlagung, juristische Person, die Personen bestraft, die öffentliche Gelder stehlen, für deren Verwaltung sie zuständig sind.

Francisco Lo Presti, Bürgermeister von Las Heras, sprach auf 7D auf Channel 7 über den Fall.

Janina Ortiz bearbeitet 2.jpg

Janina Ortiz am Mittwoch im Justizpalast, wo ihr Nötigungsdrohungen vorgeworfen wurden; Am Freitag wird ihm das Verbrechen der Unterschlagung vorgeworfen.

Matías Pascualetti/Radio Nihuil.

SIE KÖNNTEN INTERESSIERT SEIN: Javier Milei forderte die Gouverneure auf, am 9. Juli in Tucumán den Mai-Pakt zu unterzeichnen

Die Verfahrenssituation von Daniel Orozco und Osvaldo Oyhenart ist kompliziert

Nach den Ermittlungen der Steuereinheit für Wirtschaftskriminalität liegt die Urheberschaft an diesem Verbrechen auch bei zwei weiteren Personen Sie wurden bereits wegen Betrugs angeklagt, werden aber bald darüber informiert, dass sie komplizierter sind und wegen Unterschlagung angeklagt werden..

Es handelt sich um den Bürgermeister von Las Heras, Daniel Orozco, und Osvaldo Oyhenart, ehemaliger Unterstaatssekretär für Sozialpolitik der Gemeinde.

Janina Ortiz Daniel Orozco Osvaldo Oyhenart.jpg

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass Janina Ortiz, Daniel Orozco und Osvaldo Oyhenart Gelder von Las Heras veruntreut haben, für deren Verwaltung sie verantwortlich waren.

Der Vorwurf änderte sich von Betrug zu Unterschlagung nach dem Urteil 18.025 des Rechnungshofs von Mendoza vom 2. Mai, das die Verantwortlichkeit von Las Heras in der öffentlichen Ausschreibung für die Dienstleistungen von untersuchte Hands on Work Cooperative Limited.

Präsident Néstor Parés und die Mitglieder Liliana De Lázzaro, Gustavo Caputto, Ricardo Petignano und Mario Angelini erklärten sich bereit, sich zu bewerben hohe Geldstrafen gegen Orozco, Ortiz und Oyhenart für diverse Unregelmäßigkeiten.

Es wird mehr Personen geben, die wegen Unterschlagung angeklagt werden, mit unterschiedlichen Strafen

Die Entscheidung, Ortiz, Orozco und Oyhenart wegen Unterschlagung anzuklagen, wurde von drei Staatsanwälten bestätigt in der Hierarchie, da dies durch das Landesgesetz 8.008 vorgeschrieben ist, wenn die untersuchten Beamten Beamte sind oder waren.

Die Ermittlungen von Ticheli und die von ihm angewandte rechtliche Einstufung der Unterschlagung wurden von zwei Vorgesetzten befürwortet: der Chefankläger für Wirtschaftskriminalität, Alejandro Iturbide, und der stellvertretende Kriminalstaatsanwalt, Gonzalo Nazar.

Im Gerichtsverfahren um die 35 Millionen US-Dollar, die aus den Kassen der Gemeinde Las Heras auf ein Bankkonto der Arbeitsgenossenschaft Manos a la Obra Limitada geflossen sind, sind auch andere Personen verantwortlich, denen das Verbrechen der Unterschlagung vorgeworfen wird, wenn auch mit unterschiedlichen Verantwortlichkeiten und kleinere Strafen.

Einigen wird die erforderliche Teilnahme gutgeschrieben; andere haben fahrlässig gehandelt. Alle waren politische und technische Beamte der Gemeinde Las Heras.außer Juan Pablo Pandolfi -Oyhenarts Schwiegersohn- und Adrian Perezder als Eigentümer der Genossenschaft Manos a la Obra auftritt.

Dazu gehören die Vorvergabe öffentlicher Ausschreibungen, die Genehmigung von Kaufaufträgen sowie die Garantien für Abrechnungen, Rechnungen und Zahlungen durch elektronische Überweisungen der Geldweg, den die Staatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität verfolgt hat in der ersten Phase der Ermittlungen.

In der letzten Phase soll eine Frage geklärt werden: Wo sind die 35 Millionen Dollar geblieben, die Las Heras an Manos a la Obra gezahlt hat? Und zu diesem Zeitpunkt ist die Untersuchung in einigen Abschnitten bereits auf der sicheren Seite. Bankkonten und Geldabhebungen sind Schlüsselelemente.

SIE KÖNNTEN INTERESSIERT SEIN: Jetzt hat sich La Pampa aufgrund des von Mendoza geförderten Wassergesetzes in Alarmbereitschaft erklärt

-