Wie sind die Routen in Neuquén an diesem Freitag, 21. Juni?

-

Bevor es auf die Routen geht Neuquén und Río Negro Es ist wichtig, den Status zu überprüfen. Es gibt mehrere Faktoren, die den Verkehr verändern können, wie z. B. Sperrungen aufgrund von Protesten oder Arbeiten, auch Wetterbedingungen wie Wind oder Regen und sogar die Durchfahrt von Crianceros. Wenn Sie Ihren Urlaub, einen Feiertag, ein verlängertes Wochenende oder eine andere Art von Reise nutzen, beispielsweise aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen, finden Sie die Details, um Ihr Ziel bestmöglich zu erreichen. Schaue auf die Linien 22, 40, 237 und alle, die durch beide Provinzen verlaufen.


Verkehr auf der Route 237


Der Die Route 237 ist eine der am häufigsten befahrenen RoutenHören Sie diejenigen, die aus dem Gebirge gehen oder von dort zurückkehren. Es gibt zwei Punkte, die besondere Aufmerksamkeit erfordern. Eine davon befindet sich am Zugang zur Villa El Chocón, da es bei früheren Regenfällen zu Schnittverletzungen kam, weil sie schließlich mit Schlamm bedeckt war. Die andere ist die sogenannte Collón Curá-Abstammung. Seine Kurven und Gegenkurven werden von unerfahrenen Fahrern schnell überwunden und geraten schließlich vom Asphalt ab, aber es gibt auch rücksichtslose Fahrer, die überholen, obwohl sie keine Sicht auf die Gegenfahrbahn haben. Bei niedrigen Temperaturen entsteht ein weiteres Problem: Schattenkegel, bei denen das auf der Straße entstehende Eis nicht schmilzt und sehr schnell vorbeifahrende Fahrzeuge ins Schleudern geraten.

Von Roads aus gaben sie an, dass der Zustand der Emp-Bereich RN 22 (Arroyito) – Piedra del Águila Bei nasser Fahrbahn ist die Strecke mit Vorsicht befahrbar. Streunende Tiere. Betriebsmittel. Kettenpflicht. Der Zustand Abschnitt Piedra del Águila – Pte Collón Curá (Emp. RN 234) Es ist mit Vorsicht zu befahren, da sich auf der Straße Schnee und Eis angesammelt haben und das Tragen von Ketten obligatorisch ist. Bereich mit freilaufenden Tieren. Gerätebetrieb. Der Zustand Abschnitt Pte Collón Cura (Emp. RN 234) – Confluencia (Emp. RP 63 und 65) Es ist mit Vorsicht zu befahren, da sich auf der Straße Schnee und Eis angesammelt haben und das Tragen von Ketten obligatorisch ist. Gerätebetrieb. Der Zustand Confluencia – Emp-Bereich. RN 40 Es ist mit Vorsicht passierbar, da Abschnitte mit Schnee, Ausrüstung und Personal für die Räumung zuständig sind. Kettenpflicht.


Verkehr auf Route 22


lDie Route 22 ist täglich eine der verkehrsreichsten und das komplexeste. Ein Teil der Strecke befindet sich im Bau und verfügt über viele Kreuzungen und Einfahrten zu den Städten, durch die sie führt. Die Route kreuzt sogar viele von ihnen. Daher ist es üblich, auf dem Weg viele Ampeln zu finden. Angesichts dieser Eigenschaften ist es wichtig, die Geschwindigkeit zu regulieren und keine riskanten Überholvorgänge durchzuführen.

Von Roads aus gaben sie an, dass der Zustand der Der Abschnitt Neuquén – Arroyito ist befahrbarmit Vorsicht, mit nassem Asphaltband. Intensiver Verkehr. Der Zustand Abschnitt Arroyito – Plaza Huincul – Cutral-Có Es ist mit Vorsicht und mit nassem Asphaltband befahrbar. intensiver Verkehr. Streunende Tiere. Betriebsmittel. Der Zustand Abschnitt Cutral-Có – Zapala Es ist mit Vorsicht zu befahren, da die Straße aufgrund von Eis und Schnee rutschig ist. obligatorische Verwendung von Strings


Verkehr auf der Route 40


Das Historische und Sinnbildliche Die Route 40 hat ihren zentralen Punkt in Chos Malal. In dieser Stadt im Norden von Neuquén wurde ein Meilenstein errichtet, damit Besucher ein Foto machen können, um ihren Durchgang durch den Ort zu würdigen und die Landschaft zu genießen. Seine ausgedehnte Route begleitet das Gebirge von Süden nach Norden der Provinz und ist ein Protagonist für die Ortschaften, weshalb er oft voller Touristen ist oder zum Konzentrationspunkt von Protesten wird.

Von Roads aus gaben sie an, dass der Zustand der Abschnitt Chos Malal – Barrancas Bei nasser Fahrbahn ist die Strecke mit Vorsicht befahrbar. starke Windböen. wahrscheinliche Eisbildung in der Nacht. Bereich mit freilaufenden Tieren. Der Zustand Abschnitt Las Lajas (Emp. RN 242) – Chos Malal Bei nasser Fahrbahn ist die Strecke mit Vorsicht befahrbar. Wahrscheinliche Eisbildung in der Nacht. Bereich mit freilaufenden Tieren. Der Zustand Abschnitt Zapala – Las Lajas (Emp. RN 242) Es ist mit Vorsicht zu befahren, da die Straße aufgrund des Schnees rutschig ist. Kettenpflicht. Der Zustand Abschnitt Zapala – La Rinconada (Emp. RN 234) es kommt zu Schneeansammlungen. Betriebsmittel. Der Zustand Abschnitt La Rinconada – Junín de los Andes – San Martín de los Andes Da die Straße schneebedeckt ist, ist sie mit Vorsicht befahrbar. schneit Kettenpflicht. Der Zustand Abschnitt San Martín de los Andes – Acc Da die Straße schneebedeckt ist, ist sie mit Vorsicht befahrbar. schneit Kettenpflicht. Der Zustand Acc. Chapelco – Abschnitt Lake Villarino Da die Straße schneebedeckt ist, ist sie mit Vorsicht befahrbar. schneit Kettenpflicht. Der Zustand Abschnitt Villarino-See – Emp. RN 231 – Villa la Angostura Da die Straße schneebedeckt ist, ist sie mit Vorsicht befahrbar. schneit Kettenpflicht. Der Zustand Villa La Angostura – Abschnitt Emp. RN 237 Da die Straße schneebedeckt ist, ist sie mit Vorsicht befahrbar. schneit Kettenpflicht. Der Zustand Emp-Bereich RN 237 – Pte Río Limay (Lte c/Río Negro) undEs ist mit Vorsicht befahrbar, mit Abschnitten mit Eis und Schnee. Kettenpflicht. Steinschlag bei km 2.095. Betriebsmittel


Verkehr auf der Route 26 Caviahue – Copahue


Der Route 26 Es zeigt beeindruckende Landschaften, besonders im Winter, wenn alles mit Schnee bedeckt ist. Dies liegt auch daran, dass es sich um eine der Straßen handelt, auf denen bei niedrigen Temperaturen beim Fahren äußerste Vorsicht geboten ist.

Von Roads aus gaben sie an, dass der Zustand der Abschnitt Loncopué – Riscos Bayos – Hualcupén Es ist mit Vorsicht zu befahren, da die Straße aufgrund des Eises rutschig ist. Kettenpflicht. Der Zustand Abschnitt Hualcupén – Cajón Chico – Caviahue Es ist mit Vorsicht zu befahren, da die Straße aufgrund von Eis und Schnee rutschig ist. eine fähige Hand. Kettenpflicht. Der Zustand Abschnitt Caviahue – Copahue Rutschige Straße aufgrund von Eis und Schnee. Eine fähige Hand. Kettenpflicht.


Transit an internationalen Grenzübergängen


Der Pino Hachado International Pass: Schneeansammlung.

Der internationale Übergang Icalma: Schneeansammlung.

Der Hua Hum International Pass: Schneeansammlung.

Der internationale Schritt Mamuil Malal (ehemals Tromen): Schneeansammlung.

Die internationale Passage von Cardenal Samoré: Schneeansammlung.


Wie erfahre ich den Status der Routen?

Da sich die Situation auf den Routen wetterbedingt ändern kann, wird gebeten, vor Reiseantritt den Status der Routen zu überprüfen. Wenn Sie über eine Internetverbindung verfügen, können Sie dies beispielsweise tun, indem Sie den von der Provinzstraßendirektion (DPV) von Neuquén auf ihrer Website veröffentlichten Bericht konsultieren. Durch Klicken auf die Schaltfläche „Routenstatus“ gelangen Sie zur neuesten Übersicht über die Straßen von Neuquén (der Zeitpunkt der Aktualisierung wird oben angezeigt). Auf der letzten Seite gibt es einen speziellen Abschnitt, der den Status der internationalen Überfahrten nach Chile und deren Öffnungs- und Schließzeiten beschreibt. Es kann auch über die Seite Nationalstraßen eingesehen werden, indem man den entsprechenden Bezirk auswählt. Weitere Optionen sind die sozialen Netzwerke derselben Organisationen, der DPV von Neuquén berichtet über @dpvneuquen und Sie können auch die Facebook-Seite des Zivilschutzes von Neuquén oder die Seite des Provinzstaatssekretärs konsultieren.


Was tun, wenn Sie einen Züchter mit seinen Tieren finden?

Road Safety hat eine Reihe von Empfehlungen zum Umgang mit unerwarteten Begegnungen mit Tieren auf der Straße gegeben. Als Erstes empfehlen sie, darauf zu warten, dass sich die Tiere vorwärtsbewegen, und dann auf eine Seite des Seitenstreifens zu gehen, um die Fahrzeuge passieren zu lassen. Sie raten auch vom Hupen ab, da dies die Tiere verschrecken und vertreiben kann. Schließlich und vor allem empfehlen sie, mit niedriger Geschwindigkeit und eingeschaltetem Licht zu fahren. „Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es in unserer Provinz ein Gesetz gibt, das Tieren das Recht auf Durchfahrt gewährt und sie auf Hütewegen schützt“, erklärte die Behörde.


Warum Ketten auf vereisten oder verschneiten Straßen verwenden?

Schneeketten sind ein nützliches Hilfsmittel zur Verbesserung der Reifentraktion bei verschneiten oder vereisten Straßenverhältnissen. Für eine sichere Verwendung wird empfohlen, den für Ihr Fahrzeug und die Straßenverhältnisse geeigneten Typ auszuwählen, den Ein- und Ausbau vor der Verwendung zu üben, beim Fahren mit ihnen die Geschwindigkeit zu reduzieren, sie nur bei Schnee oder Eis zu verwenden und sie regelmäßig zu überprüfen. um sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand sind und ordnungsgemäß funktionieren.

-