Nach der Olympia-Qualifikation konnte die argentinische Volleyballmannschaft Polen im VNL :: Olé nicht schlagen

Nach der Olympia-Qualifikation konnte die argentinische Volleyballmannschaft Polen im VNL :: Olé nicht schlagen
Nach der Olympia-Qualifikation konnte die argentinische Volleyballmannschaft Polen im VNL :: Olé nicht schlagen
-

21.06.2024 09:40 UhrAktualisiert am 21.06.2024 10:12 Uhr

Angesichts des Verlaufs am Donnerstag mit einem überwältigenden Sieg gegen die Türkei, dem Sturz Kubas und der Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris war das zu erwarten die argentinische Volleyballmannschaft Am Freitag werde ich etwas entspannter anreisen. Gegenüber stand in ihrem vorletzten Spiel in der regulären Phase der VNL der Spitzenreiter der Rangliste, Polen, der von Beginn an den Unterschied machte und die Albicelestes nicht erholen ließ: Es war eine 0:3-Niederlage (25:19, 25:18 und 25:22).

Das Beste unter der Führung von Marcelo Méndez war im letzten Viertel zu sehen. In den ersten beiden Spielen, die mit den Europäern an der Spitze begannen (6:3 bzw. 4:1), wurde der Abstand nur größer. Im dritten änderte sich die Gleichung: Argentinien nutzte den Vorteil und holte bei einem Comeback schnell auf. Der Punkt stand für alle 20:20, und wieder gingen die Polen zurück.

Die argentinische Volleyballmannschaft verlor gegen Polen. (Volleyballwelt)

Trotz der 0:3-Niederlage Das Albiceleste-Team verlor in der Rangliste nicht viele Punkte: nur 4,05, da der Algorithmus die Position beider Mannschaften und die historischen Daten der Spiele berücksichtigt (Polen ist hier der Spitzenreiter). Im nächsten Spiel, dem letzten der regulären VNL-Phase, Die Nationalmannschaft wird ihr zweites Ziel anstreben.

Diesen Samstag um 8 Uhr trifft Argentinien auf Bulgarien (18. in der FIVB-Rangliste) und werden versuchen, ihre Qualifikation für die VNL-Playoffs zu sichern, an denen sie derzeit teilnehmen (die besten acht nehmen teil und belegen den 8. Platz, knapp über Kuba). Die letzte Phase des Wettbewerbs wird in Polen stattfinden.

Die Nationalmannschaft hat sich bereits für die Olympischen Spiele qualifiziert. (Volleyballwelt)

Das FIVB-Ranking

1) Polen – 422,15 (qualifiziert)

2) Italien – 363,44 (qualifiziert)

3) Slowenien – 343,24 (qualifiziert)

4) Japan – 341,78 (bewertet)

5) USA – 332,37 (bewertet)

6) Brasilien – 324,22 (qualifiziert)

7) Frankreich – 315,16 (klassifiziert)

8) Argentinien – 294,70 (qualifiziert)

9) Kanada – 278,55 (bewertet)

11) Deutschland – 246,01 (qualifiziert)

20) Ägypten – 164,05 (es nimmt das afrikanische Quadrat ein)

Die argentinische Volleyballmannschaft wird in Paris sein. (Volleyballwelt)

-