Steuern in Kolumbien: Sie warnen vor ungleichen Zahlungen von Unternehmen | Steuern | Wirtschaft

-

Obwohl Steuern eine der wichtigsten Einnahmequellen eines jeden Landes darstellen und die durch dieses Konzept gewonnenen Mittel in der Regel zur Förderung der Entwicklung eingesetzt werden, kann eine schlechte Lastenverteilung in diesem Bereich kontraproduktiv und beeinträchtigend sein Wirtschaftswachstum, vor allem im Hinblick auf kleine und mittlere Unternehmen.

Im Falle Kolumbiens scheint dies eine Geißel zu sein, die noch nicht überwunden ist, oder zumindest wird dies in einem Bericht des Fiskalobservatoriums der Javeriana-Universität festgestellt, in dem festgestellt wird, dass je größer ein Unternehmen ist, desto größer Ihre Steuerlast ist geringer, so dass diejenigen, die gerade erst anfangen, am stärksten betroffen sind.

Steuern

iStock

Oliver Pardo, Direktor des Observatoriums, wies darauf hin, dass eine der wichtigsten Schlussfolgerungen dieser Analyse darin besteht, dass Unternehmen, die profitabel werden, um keine Verluste zu erleiden, durch einen höheren effektiven Steuersatz als ihre größeren Konkurrenten ein Wachstumshindernis vorfinden.

Die Verlangsamung führte zu einem Gewinnrückgang von 24 % bei 1.000 der größten Unternehmen des Landes

Im kolumbianischen Kontext die Überprüfung der effektiven Steuersätze Dies ist nicht nur wegen der Erosion der Steuererhebung und der Gerechtigkeit von entscheidender Bedeutung. Die Steuerstruktur könnte zur Konzentration von Unternehmen an den äußersten Enden der Einkommensskala beitragen, was zu einem relativen Mangel an mittelgroßen Unternehmen führen könnte, da kleinere Unternehmen einer proportional höheren Steuerlast ausgesetzt sein könnten als große Unternehmen, was den Übergang zu a erschweren würde größere Größe“, erklärte er.

Steuern.

iStock

Wie dieser Wissenschaftler erwähnte, wurde für den Vergleich der Steuerbelastung der effektive Steuersatz (TET) von Unternehmen herangezogen. Er erinnerte daran, dass dieser ein wichtiger Indikator für das Verständnis des steuerlichen Drucks ist, dem sie ausgesetzt sind, und deutlich macht, dass die Gerechtigkeit des Staatsanwalts ein Thema war der Kontroverse.

Hat ein Arbeitnehmer, der täglich bezahlt wird, Anspruch auf eine Abfindung?

„Bei dieser Untersuchung haben wir Beweise gefunden, die die Ungleichheit bei der Einkommensteuer zeigen, die von Unternehmen unterschiedlicher Größe im Steuerjahr 2022 gezahlt wird. Vereinfacht ausgedrückt kann der TET der Einkommensteuer für juristische Personen vom Nominalsatz abweichen die 35 % aufgrund von Befreiungen, Zuschlägen, Abzügen und Anreize, die die tatsächlich von Unternehmen übernommenen Steuern beeinflussen“, sagte Pardo.

Kleinstunternehmen

Kleinstunternehmen

iStock

Nach Angaben des Javeriana-Observatoriums haben Unternehmen mit niedrigem Einkommen derzeit in Kolumbien einen hohen effektiven Steuersatz, etwa 29 %, während der effektive Steuersatz bei der Annäherung an ein höheres Einkommensniveau allmählich sinkt, bis er 20 % erreicht. ​​für die größten Unternehmen.

Ein neuer Zyklus beginnt: Bogotá-Viertel, in denen es am 22. Juni zu Wasserknappheit kommen wird

Wir haben den TET für fünf Unternehmensgrößenkategorien erhalten, organisiert vom Kleinsten zum Größten. 28 % der kleinsten Unternehmen (gemessen am Umsatz) haben eine sehr niedrige TET (knapp 2 %). Dies liegt daran, dass ihr Einkommen gering ist und die Mehrheit mit Verlusten zu kämpfen hat und daher keine Einkommensteuer zu zahlen hat. Für die nächsthöheren 22 % steigt die TET jedoch deutlich auf 29 %“, betont der Bericht.

Kleinstunternehmen

Ziel der Schulung ist es, Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen im Land dabei zu helfen, von der Regierung eingestellt zu werden.

Den Schlussfolgerungen und Erkenntnissen zufolge sind dies die Unternehmen, die mit dem höchsten effektiven Steuersatz konfrontiert sind, und obwohl sie über ausreichende Einkünfte verfügen, um der Einkommensteuer zu unterliegen, sind sie nicht groß genug, um von den Steuerabzügen zu profitieren, die für größere Unternehmen möglich sind.

Warum Dian den Streikposten von Doña Segunda und 18 weitere Einrichtungen geschlossen hat

„Für die 40 % der Unternehmen, die ihre Größe behalten, sinkt die TET und sinkt auf 26 %. Für die nächsten 9 % der größten Unternehmen sinkt der TET weiter und sinkt auf 23 %. Endlich, Für das 1 %, das die größten Unternehmen des Landes umfasst, beträgt die TET kaum 20 %“, fügten sie hinzu.

Oliver Pardo

Oliver Pardo, Direktor des Fiskalobservatoriums der Javeriana-Universität.

Private Datei

Das Fiskalobservatorium der Universität Javeriana wies darauf hin, dass diese Ergebnisse zeigen, dass größere Unternehmen über mehr Ressourcen, mehr Vorteile und mehr Strategien verfügen, um ihre Steuerlast zu reduzieren und mit einem niedrigeren effektiven Steuersatz konfrontiert sind, und dass das zentrale Problem in der Steuerungleichheit liegt dass dies widerspiegelt.

Niedriger Milchkonsum und andere Schlüssel zum Verständnis der Krise im Milchsektor

Sobald ein Unternehmen profitabel genug ist Um keine Verluste zu erleiden, ist das Unternehmen nun mit einem effektiven Einkommensteuersatz konfrontiert, der höher ist als der seiner größten Konkurrenten, was seine Expansion und Entwicklung verlangsamt“, sagte Oliver Pardo.

Firmen

Agrarunternehmen meldeten im Jahr 2023 große Gewinneinbußen

iStock

Aus diesem Grund wiesen diese Wissenschaftler abschließend darauf hin, dass sie über die Ungleichheit bei der Besteuerung von Unternehmen besorgt seien, da dies für sie nicht nur eine Erosion der Steuereinnahmen und eine steuerliche Ungerechtigkeit bedeute, sondern auch ein Flaschenhals für den Wettbewerb sei. Innovation und wirtschaftliche Entwicklung.

Wie viel kostet es, von Kolumbien aus zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris zu reisen?

Ebenso forderten sie die Behörden des Landes auf, eine Steuerreform durchzuführen, die eine gerechtere Verteilung der Steuerlast fördert und die Unternehmensvielfalt, Steuergerechtigkeit und Wirtschaftswachstum unter Berücksichtigung dieser Steuervorteile fördert Sie sind so zahlreich und komplex, dass die Forderung nach ihrer Beseitigung keine realistische Option ist.

Kolumbianische Pesos

Kolumbianische Pesos

iStock

„Wir schlagen zwei ergänzende Maßnahmen vor. „Die erste besteht darin, die Mindeststeuerzahlung zu stärken, indem der mit der Steuerreform 2022 eingeführte Mindestsatz von 15 auf 20 % erhöht wird. Die zweite besteht in der Einführung steigender Grenzsteuersätze mit steuerpflichtigem Nettoeinkommen, wie es bei natürlichen Personen der Fall ist.“ abgeschlossen.

In diesem Sinne erklärten sie dies abschließend mit den Grenzsätzen Eine Erhöhung mit dem steuerpflichtigen Nettoeinkommen würde darauf abzielen, dem niedrigeren effektiven Satz großer Unternehmen entgegenzuwirken und sicherzustellen, dass kleinere Unternehmen nicht benachteiligt werden, und dass ein solches System davon ausgeht, dass das steuerpflichtige Nettoeinkommen proportional zum Bruttoeinkommen ist, was zutrifft, wenn Gewinnmargen (Gewinn als Anteil am Umsatz) sind relativ konstant.

-