Dies sind die sechs Gemeinden, die ab dem 1. Juli Zugang zum Stromzuschuss in Chile haben werden

-

Der Energieminister von Chile, Diego Pardow, hat bekannt gegeben, dass die Konten der Licht Im Land werden sie aufgrund der Umsetzung des Stromtarifstabilisierungsgesetzes für die meisten Kunden um bis zu 62 % steigen. Dieser Anstieg wird sich mit einem Anstieg von bis zu 90 % auch auf Industrieverbraucher auswirken. Die Verschiebung dieser Maßnahme um fünf Jahre hat zu einer erheblichen Erhöhung der Steuersätze geführt, was dazu führen wird, dass eine Rechnung von 20.000 Pesos auf 30.000 Pesos ansteigen könnte.

Um die Auswirkungen der Tariferhöhung abzumildern, hat die Regierung beschlossen, a Subvention von Strom, der fast drei Millionen Menschen zugute kommt und ihre Rechnungen automatisch um 30 % senkt. Die für den Erhalt dieser Leistung ausgewählten Gemeinden sind Tocopilla, Mejillones, Huasco, Quintero, Puchuncaví und Coronel. Diese Gebiete wurden aufgrund des Vorhandenseins von Kohlekraftwerken ausgewählt, was die Notwendigkeit einer Subvention rechtfertigt.

Stromsubvention in Chile | Quelle: Unsplash

Es ist wichtig hervorzuheben, dass die Reduzierung der Konten der Licht Es variiert je nach Gemeinde. Obwohl alle Begünstigten eine Reduzierung ihrer Rechnungen erhalten, hängt der genaue Betrag vom geografischen Standort des Verbrauchers ab. Diese Variabilität ist Teil dessen, was in den Förderverordnungen festgelegt ist.

Stromsubvention in Chile | Quelle: Unsplash

Der Anstieg in Stromtarif und die Subvention haben im Land eine breite Debatte ausgelöst. Einerseits stellt die Erhöhung eine zusätzliche Belastung für die Volkswirtschaften der Bürger dar, insbesondere vor dem Hintergrund finanzieller Schwierigkeiten. Andererseits bietet die Subvention eine teilweise Entlastung, wenn auch auf bestimmte Gemeinden beschränkt, was bei der betroffenen Bevölkerung unterschiedliche Meinungen und Bedenken hervorgerufen hat.

Dieser Anstieg in Tarife Es wird auch erhebliche Auswirkungen auf die Industrie des Landes haben. Bei einem Anstieg der Stromrechnungen um 90 % könnten Unternehmen mit höheren Betriebskosten konfrontiert werden, was möglicherweise Auswirkungen auf ihr Produktionsniveau und damit auf die Wirtschaft des Landes im Allgemeinen haben könnte. Dieser Aspekt erhöht die Komplexität der Situation noch weiter, da die wirtschaftlichen Auswirkungen weitreichend und tiefgreifend sein können.


#Chile

-