Internationalisierung, ein weiterer großer Einsatz der Regierung von Boyacá

Internationalisierung, ein weiterer großer Einsatz der Regierung von Boyacá
Internationalisierung, ein weiterer großer Einsatz der Regierung von Boyacá
-

Über die Direktion für Investitionen und Handel des Sekretariats für Geschäftsentwicklung besteht das Ziel darin, Boyaca-Produkte auf neue Märkte zu bringen.

Tunja, 22. Juni 2024. (UACP). Zu den wichtigsten Maßnahmen, die die Direktion für Investitionen und Handel des Sekretariats für Unternehmensentwicklung durchgeführt hat, gehört die sektorübergreifende Arbeit zur Organisation der „Invest in Boyacá“-Projekte, darunter der Vorschlag, sich mit dem Internet zu verbinden die beste Qualität in jeder Ecke der Abteilung.

Das Ziel besteht darin, dass sie sich von städtischen Gebieten bis zu den Bürgersteigen der Kommunen vernetzen können, da sich daraus Möglichkeiten ergeben, Teil der Fortschritte und Veränderungen zu sein, die das Marketing in einer zunehmend globalisierten Welt mit sich bringt.

„Die Überlegungen zu möglichen Exportprozessen haben dazu geführt, dass wir einige sehr gute Produkte in unserer Abteilung identifiziert haben. Die Avocado aus dem Westen von Boyacá; der Soursop in Tununguá; Passionsfrucht (zu diesem Zeitpunkt grenzen wir die Gemeinden ab, in denen sie angebaut wird) und Tahiti-Zitrone sind Produkte, die dank ihrer Qualität auf dem Markt durchaus wettbewerbsfähig sein können“, sagte Cindy Yohana Bohórquez, Direktorin für Investitionen und Handel.

Ein weiteres Produkt, das eine große Exportaussicht hat, ist Fleisch. Aus diesem Grund besuchte das Managementteam die Fleischverarbeitungsanlage in Guateque auf der Suche nach den besten Optionen für Boyacá, um eine führende Rolle im Export von gereiftem Fleisch einzunehmen eines der meistexportierten Produkte weltweit.

Das Wertversprechen konzentriert sich auf ausgewählte Teilstücke und das Viehbestandspotenzial, das in verschiedenen Bereichen der Abteilung vorhanden ist.

„Schließlich werden wir als Team mit der Casa de Boyacá und unter Anleitung des Ministeriums für Handel, Industrie und Tourismus an der Erstellung einer Internationalisierungstabelle arbeiten, die alle Schritte aufzeigt, um mit der Konsolidierung dieses Raums zu beginnen. Wir identifizieren bereits die Akteure, die dabei sein können. „Wir werden in der Lage sein, Boyaca-Produkte auf die besten Märkte weltweit zu bringen“, erklärte der Direktor.

(Ende/Jhonnyer Paredes/UACP).
Verwaltungseinheit für Kommunikation und Protokoll.
Gouvernement Boyacá.

-