Die mögliche und entscheidende Elf von Barça Atlètic gegen Córdoba

Die mögliche und entscheidende Elf von Barça Atlètic gegen Córdoba
Die mögliche und entscheidende Elf von Barça Atlètic gegen Córdoba
-

Alles oder nichts. Er geht nicht mehr als Barça Atlétic ist bereits gestartet. Das Barça-Team spielt in Córdoba um einen Platz in der zweiten Liga. Das Unentschieden (1:1) im Hinspiel in der Johan Cruyff zwingt ihn, in The New Arcángel zu gewinnen. Für den Rivalen reicht es, sich die beste Platzierung in der regulären Liga zu sichern. Ein Finale ohne Feldfaktor, mit einer Atmosphäre, die sehr feindselig und höllisch wirkt.

In der Umkleidekabine kennen sie es gut, sind es aber gewohnt. Sie lebten darin Riazor vor ihm Sport und auch in anderen Bereichen von Erste Föderation. Und doch haben sie als Gäste nicht schlecht abgeschnitten: 12 Siege, zwei Unentschieden, was eine unglaubliche Fähigkeit unter Beweis stellt, Schwierigkeiten auf dem gegnerischen Feld zu überwinden.

Rafa Marquez Er wird aus demselben Block ziehen, der Córdoba im Hinspiel unentschieden gespielt hat. Wenn überhaupt, gibt es einige Optimierungen, aber der mexikanische Trainer ist nicht sehr dafür, Änderungen vorzunehmen, wenn er erkennt, dass es gut funktioniert hat. Die Augen waren gerichtet Marc Guiu Und Hector Fort Sie waren zwar etwas müde, aber sie werden spielen.

Die mögliche Elf von Barça Atlètic: Marc Vidal; Héctor Fort, Pelayo, Mika Faye, Gerard Martín; Marc Casadó, Marc Bernal, Moha; Pau Víctor, Marc Guiu und Uniai Hernández

Der mexikanische Trainer berief 23 Spieler ein, also alle verfügbaren Spieler. Trilli erhielt die ärztliche Entlassung und trug sich in eine Liste ein, in der er nicht aufgeführt ist Aleix Garrido, Mamadou Mbacke, Biel Vicens, Iker Goujon, Naim und Diego Percan, Verletzte, die ebenfalls nach Córdoba gereist sind.

.

-