Suzuki-Filiale in Fundación wird erneut ausgeraubt

Suzuki-Filiale in Fundación wird erneut ausgeraubt
Suzuki-Filiale in Fundación wird erneut ausgeraubt
-

Die Suzuki-Filiale in Fundación, Magdalena, wurde erneut zum Ziel einer Straftat, dieses Mal bei einem bewaffneten Raubüberfall an diesem Wochenende. Dies ist der zweite Der Angriff, den das Unternehmen in weniger als anderthalb Monaten erleidet, hat bei der Gemeinde und den Händlern in der Region große Besorgnis ausgelöst.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge kamen zwei Personen an Bord eines Motorrads in der an der Hauptstraße der Gemeinde gelegenen Einrichtung an und schüchterten mit Schusswaffen Kunden und Mitarbeiter ein. Die Kriminellen Sie beschlagnahmten die Habseligkeiten und das Bargeld aller Anwesenden und flüchteten mit voller Geschwindigkeit.

Nachdem der Raubüberfall gemeldet worden war, trafen die Polizeibeamten am Tatort ein und begannen mit den Ermittlungen. dazugehörigen. Es besteht die Hoffnung, dass die Sicherheitskameras der Einrichtung dabei helfen können, die Verantwortlichen für den Vorfall zu identifizieren.

Es ist anzumerken, dass dies der zweite Raubüberfall in der Suzuki-Filiale in Fundación in weniger als anderthalb Monaten ist. Am 10. Mai wurde das Unternehmen zudem Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls.

Die Fundación-Gemeinschaft hat ihre Besorgnis über die Welle der Unsicherheit in der Region zum Ausdruck gebracht und die Behörden um eine stärkere Polizeipräsenz im Gewerbegebiet der Gemeinde gebeten. Es wird erwartet, dass die Ermittlungen zur Festnahme der Kriminellen führen werden und dass Maßnahmen ergriffen werden, um eine Wiederholung solcher Vorfälle zu verhindern.


#Colombia

-