Anzoategui | In San José de Guanipa wird eine große Mission für Wissenschaft, Technologie und Innovation umgesetzt

Anzoategui | In San José de Guanipa wird eine große Mission für Wissenschaft, Technologie und Innovation umgesetzt
Anzoategui | In San José de Guanipa wird eine große Mission für Wissenschaft, Technologie und Innovation umgesetzt
-

Die Gemeinde San José de Guanipa im Bundesstaat Anzoátegui wurde während der Entsendung der Großen Mission für Wissenschaft, Technologie und Innovation Dr. Humberto Fernández-Morán zum Epizentrum von Wissenschaft und Technologie.

Unter dem Motto „Wissenschaft für das Leben“ führten Mitarbeiter der Stiftung für die Entwicklung von Wissenschaft und Technologie (Fundacite), der Fundación Infocentro, der Compañía Anónima Nacional Telefonos de Venezuela (Cantv) und Movilnet in der Region einen gleichzeitigen Ansatz vom Fernando aus durch Peñalver Park, wo die fünf Eckpunkte der Großen Wissenschaftsmission ins Leben gerufen wurden.

Im Rahmen dieser Aktivität bedienten Telekommunikationsunternehmen die Gemeinden durch die Einrichtung eines mobilen Servicepunkts, an dem sie Anforderungen wie die Anforderung von Dienstleistungen, den Verkauf von Geräten, die Abfrage von Abrechnungszyklen und die Meldung von Ausfällen verwalteten.

Darüber hinaus hat Cantv die Dienste in Haushalten und Unternehmen wiederhergestellt und optimiert.

Mittlerweile betreute die Infocentro-Stiftung rund 50 Jungen, Mädchen und junge Menschen aus der Region, denen sie die Bedeutung des sinnvollen Einsatzes von Technologie erläuterte und konzeptualisierte, was ein Roboter ist, welche Typen es gibt und wie Robotik eingesetzt wird und wie er funktioniert eingetaucht in alles, was uns umgibt.

Die Veranstaltung diente auch dazu, diejenigen, die sich für wissenschaftliche Forschung, Entwicklung und Innovation engagieren, einzuladen, sich über das Webportal des Nationalen Observatoriums für Wissenschaft, Technologie und Innovation (Oncti) dem venezolanischen Register für Wissenschaft, Technologie und Innovation (Recitven) anzuschließen. Ziel ist es, ihre Projekte zu validieren und ihnen öffentliche Richtlinien zu ihrem Nutzen zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus wurde eine gesunde und nachhaltige Landwirtschaft nach den Grundsätzen der Scientific-Farmer Alliance gefördert. Lokale Landwirte erfuhren, wie innovative Techniken und wissenschaftliche Erkenntnisse die landwirtschaftliche Produktion verbessern und die Ernährungssouveränität in Venezuela bewahren.

Mit Informationen der Anzoátegui-Stiftung.

-