Sie bitten Milei um einen Urlaub im August, um den Tourismus anzukurbeln

-

RR l Buenos Aires | 23. Juni 2024
Hinterlasse einen Kommentar

VERWANDTE THEMEN: Aerolíneas Argentinas, Buenos Aires, CAT, langes Wochenende, Gustavo Hani

Am Ende des extra langen Wochenendes, das wegen des Feiertags zum Flaggentag von Donnerstag, 20. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, dauerte, fordert der Tourismussektor, im August einen neuen Feiertag für touristische Zwecke einzuführen.

Gustavo Hani, Präsident der argentinischen Tourismuskammer, sagte: „Es ist wichtig, dass wir die öffentlich-private Arbeit weiterhin mit Maßnahmen und Instrumenten stärken können, die es uns ermöglichen, den aktuellen Kontext zu begleiten und den Tourismus zu fördern.“ In diesem Sinne glauben wir, dass es wichtig ist, den Montag, den 19. August, als Feiertag zu etablieren, um den Sektor in der Nebensaison begleiten zu können, in dem Wissen, dass wir ein Motor sind, der Arbeit und Chancen im ganzen Land mobilisiert.“

Der Antrag des Privatsektors an die Regierung von Javier Milei basiert auf der Tatsache, dass an diesem Wochenende v1,8 Millionen Touristen besuchten Argentinien und gaben 303.405 Millionen US-Dollar für Essen, Getränke, Unterkunft, Transport, Erholung und verschiedene Einkäufe aus. Der durchschnittliche Aufenthalt war 3 Nächte und mehr als 300.000 Passagiere wurden von Aerolíneas Argentinas befördert.

„Wir hatten aus touristischer Sicht ein gutes Wochenende mit Reisezielen im ganzen Land, die eine Auslastung von über 70 % aufwiesen. Dies ist zweifellos eine Folge der großartigen Arbeit, die wir im privaten Bereich geleistet haben, um die Preise an die Argentinier anzupassen.“ „Ich konnte dieses Wochenende aus touristischer Sicht genießen“, schloss der Präsident des CAT.

Allerdings wie berichtet REPORTUR.com.ar, In der Stadt Buenos Aires befürchten Hoteliers einen der schlimmsten Winterferien der letzten Jahre. (Argentinien: Hoteliers befürchten den schlimmsten Winterurlaub seit Jahren)

-