Bruce Dickinson (Iron Maiden) erklärt, wie man in einer „sehr giftigen“ Umgebung den Verstand behält

-
21. April 2024 12:00 Uhr Gepostet von Redaktion –

Iron Maiden in Bilbao: Foto: Iñigo Malvido.

Vor ein paar Tagen hat der Sänger von Eiserne Jungfrau, Bruce Dickinsoneröffnete eine neue Bühne mit sein erstes Solokonzert seit mehr als zwanzig Jahren, aber wenn der Doncella-Frontmann immer durch etwas auffiel, dann durch seinen kühlen Kopf angesichts potenziell stressiger Situationen. In diesem Sinne hat er uns kürzlich erklärt, wie man die geistige Gesundheit in einer Umwelt bewahren kann.“sehr giftig“. Bitte beachten Sie.

Während einer Intervention im Podcast Appetit auf VerzerrungSie fragten Dickinson ob es sich nun um Projekte handelte, in denen unterschiedliche Facetten seiner Persönlichkeit involviert waren, oder ob im Gegenteil alles vom gleichen Typus kam.

So wurde es ausgedrückt: „Nein, alles kommt aus einem Topf. Wie jeder andere… Ich glaube, ich bin eigentlich so… Wenn ich eine Analogie ziehen müsste, wäre es so, als ob du mich aus dem Kühlschrank nimmst und mir kalt ist wie ein Stein, und dann steckst du mich hinein Topf und erhitze mich auf eine bestimmte Temperatur und du sagst: „Oh ja, das sieht aus wie Maidens Temperatur.“ Man schüttet einen Löffel in die Schüssel und schon ist die Jungfernwelt da. Und am Ende steckt man Maiden wieder in den Topf, und dann kehrt sie zu ihrem normalen Selbst zurück, das lauwarm und langweilig und gewöhnlich ist, was ich bin, wenn ich nicht herumlaufe und Dinge erledige.“.

ZU Dickinson Er liebt Vergleiche, um Dinge zu erklären: „Ich mag Bilder, Analogien und ähnliches. Ich erkläre die Dinge oft in diesen Begriffen, genauso wie ich Lieder und Musik und ähnliches schreibe. Deshalb spreche ich gerne darüber, wie ich an ein Konzert in einem Club herangehe, dann in einem Theater, einem Pavillon oder einem Megastadion, wo man nicht einmal die letzte Person im Publikum sehen kann, weil sie zu weit entfernt ist … Wie Sie projizieren Ihre Persönlichkeit, wenn nötig, auf so unterschiedliche Distanzen?“.

So schafft es der Sänger: „Ich sage, nun ja, es ist ein bisschen so, als hätte man einen Partyballon, das heißt man selbst, man ist also der kleine entleerte Partyballon, aber man geht in einen Club und geht … man muss den Ballon nicht viel aufblasen, um zu treffen ganz unten im Club, denn jeder kann dich sehen. Und man bläht es für das Theater noch ein wenig auf, und dann sagt man bei einem Pavillon: „Oh, da ist ein bisschen mehr Aufwand.“ Und dann kommt das große Fest, und man merkt erst, wie sehr man sich angestrengt hat, diesen riesigen Ballon aufzublasen, bis man am Ende völlig erschöpft herauskommt. Und Sie denken: „Warum?“ Weil Sie all diese Energie ausgestoßen haben, um zu versuchen, diesen riesigen Raum zu füllen“.

Es ist notwendig, den Zustand vor der Show wiederherzustellen: „Das Problem ist, dass man jetzt mit einem Ballon von der Größe von Texas um den Kopf herumläuft. Man muss sich also irgendwie gehen lassen, damit der Ballon einfach entleert wird. Sie müssen es nach der Show tun, denn wenn Sie es nicht tun, werden Sie durch kein Tor in der westlichen Welt kommen. Weil dein Ballon zu groß ist“.

Entsprechend Brucediese Fähigkeit ist nicht nur Künstlern vorbehalten: „Jeder hat einen kleinen Ballon und jeder kann ihn aufblasen. Die Sache ist, dass es meine Aufgabe ist, es bis zum Äußersten zu tun. Deshalb behandle ich diesen Globus fast in der dritten Person. Ich sage mir: „Okay. Der große Globus ist da draußen, aber es ist nicht wirklich ein Staat, der in der realen Welt existiert. Also versuche ich, am Ende der Show die Luft abzulassen, mich zu beruhigen und in eine dunkle Ecke zu gehen, um mich zu verstecken. Aber so gehe ich damit um, und so hoffe ich, dass ich in einem Umfeld, das für Menschen sehr giftig sein kann, etwas Vernunft bewahrt habe.“.

Bruce Dickinson allein, genau, wird einer der Namen sein, die auf dem Plakat von stehen werden Resurrection Fest für 2024 mit Megadeth, Corey Taylor, Alice Cooper, Bring Me The Horizon, Avenged Sevenfold, Babymetal oder Machine Head zum Kopf. Einträge finden Sie unter die offizielle Website des Resurrection Fest.

Drin Nummer 460 von La Heavy Unter den herausragenden Inhalten finden Sie ein großes Poster von Bruce Dickinson. Dunkellila haben das Cover dieser April-Ausgabe übernommen, auf die sie auch hoffen Judas Priest, Ace Frehley, Kerry King oder Rage unter vielen anderen, zusätzlich zu Nüchtern Vervollständigung der Postersektion bei dieser Gelegenheit. Laufen Sie zu Ihrem Kiosk oder Besuchen Sie unseren Online-Shop damit Ihnen nichts entgeht.

UM MEHR ZU LESEN:

Abfassung
Abfassung

Neueste redaktionelle Einträge (alles sehen)

-

NEXT National Radio hat Adressen in den Provinzen eliminiert