Slipknot bestätigt offiziell die Identität seines neuen Schlagzeugers

-
1. Mai 2024 15:55 Uhr Gepostet von Redaktion –

Für diejenigen, die über die neuesten Nachrichten informiert waren Slipknot Die offizielle Bestätigung der Identität ihres neuen Schlagzeugers sollte keine Überraschung sein. Es war bereits möglich, das zu sehen Ersatz für Jay Weinbergs Trommelstöcke In eine besondere Aufwärmshow drin Pappy + Harriet’s aus Pioneertown, Kalifornien, vor der Teilnahme derjenigen aus Iowa am Festival Kranke neue Welt von Las Vegas.

Obwohl jeder wusste, dass die Batterieposition Slipknot es wäre für Eloy Casagrande (ex-Sepultura), wie mehrere Gerüchte vermuten ließen, eine offizielle Stellungnahme der Band zur Bestätigung dieser Tatsache fehlte. Und das ist passiert ein Instagram-Beitrag in dem die Gruppe acht ihrer aktuellen Mitglieder markierte und ebenfalls einbezog Großes Hausehemalige Batterie Grab. Er hat sein Gesicht noch nicht ohne Maske gezeigt, aber er wird zweifellos damit feiern Corey Taylor und Gesellschaft den 25. Jahrestag der Gründung.

Nach dieser Bestätigung liegt noch ein weiteres Rätsel in der Luft: die Identität des Nachfolgers des Keyboarders Craig Jonesetwas, das bereits im Internet festgestellt wurde youcantkillme.com. Konkret gab es im Quellcode der Seite Hinweise darauf „Eloy“ Und „Jeff.“ unter den übrigen bekannten Mitgliedern von Slipknot. Jetzt wissen wir, dass die Strecke Großes Haus hatte recht, das Gleiche könnte auch mit dem neuen Schlüsselmann passieren, der es sein könnte Jeff Karnowskivon Schmutzige kleine KaninchenParallelband, das hatte Shawn „Clown“ Crahan neben Michael Pfaff (Tortilla-Mann) im ersten Jahrzehnt des Jahrtausends.

Erwähnen Sie das auch während der ersten Show von Eloy mit Slipknot Die Band bemühte sich nicht allzu sehr, die Identität ihres neuen Schlagzeugers zu verbergen, da jeder seine charakteristischen Tattoos sehen konnte.

Dies war die Setlist des ersten Konzerts von Slipknot mit Großes Haus:

01. Leute = Scheiße
02. Augenlos
03. Katastrophe
04. Bevor ich es vergesse
05. Custer
06. Psychosozial
07. Die Ketzerhymne
08. Ungeheiligt
09. Warten und bluten
10. Prothetik
11. Zinnoberrot
12.Dualität
13. Spuck es aus
14. Auftauchen

Auf diese Weise steht er vor Slipknot ein grundlegendes Jahr mit der 25-Jahre-Jubiläumstournee „Hier kommt der Schmerz“ das an das Vierteljahrhundert seit seinem Debüt und auch an die zwei Jahrzehnte erinnert „Band 3: Die unterschwelligen Verse“. Losgelassen, Orbit Culture und verkauftdie Band der Kinder von Corey Taylor Und Shawn Crahanwird der Vorband dieser neuen Welttournee sein, für die derzeit folgende Termine bestätigt sind:

12. Mai – Daytona Beach, Florida. Willkommen in Rockville
19. Mai – Columbus, Ohio beim Sonic Temple Festival
6. August – Noblesville, Ind. @ Ruoff Music Center *
7. August – Burgettstown, Pennsylvania @ The Pavilion at Star Lake *
9. August – Baltimore, Md. @ CFG Bank Arena *
10. August – Camden, NJ @ Freedom Mortgage Pavilion *
12. August – New York, NY im Madison Square Garden *
14. August – Gilford, NH @ BankNH Pavilion *
15. August – Mansfield, Mass. @ Xfinity Center *
17. August – Toronto, Ontario @ Scotiabank Arena *
1. September – Pryor, Oklahoma. @ROCKLAHOMA
7. September – Auburn, Washington. @White River Amphitheater#
8. September – Ridgefield, Washington. @ RV Inn Styles Resorts Amphitheater #
9. September – Louisville, Kentucky. @ Lauter als das Leben
11. September – Nampa, Idaho @ Ford Idaho Center Amphitheatre #
13. September – Inglewood, Kalifornien. @IntuitDome#
15. September – Phoenix, Arizona. @ Talking Stick Resort Amphitheater #
17. September – Austin, Texas @ Moody Center #
18. September – Dallas, Texas @ Dos Equis Pavilion #
21. September – Des Moines, Iowa @ Knotfest Iowa im Waterworks Park #
11. Oktober – Sacramento, Kalifornien. @AftershockFestival
19. Oktober – São Paulo, BR @ Knotfest Brasilien
8. November – Guadalajara, MX @ Calle 2
9. November – Mexiko-Stadt, MX @ Parque Bicentenario
5. Dezember – Amsterdam, Niederlande im Ziggo Dome
6. Dezember – Dortmund, Deutschland @ Westfalehallen
8. Dezember – Stuttgart, Deutschland @ Schleyerhalle
9. Dezember – Leipzig, Deutschland @ Quarterback Immobilien Arena
11. Dezember – Zürich, Schweiz @ Hallenstadion
12. Dezember – Paris, Frankreich @ Accor Arena
14. Dezember – Leeds, Großbritannien @ First Direct Arena
15. Dezember – Glasgow, Großbritannien bei Ovo Hydro
17. Dezember – Manchester, Großbritannien @ Co-op Live
18. Dezember – Birmingham, Großbritannien @ Utilita Arena
20. Dezember – London, Großbritannien im O2
21. Dezember – London, Großbritannien @ The O2
*Mit Knocked Loose und Orbit Culture
#With Knocked Loose and Sold

UM MEHR ZU LESEN:

Abfassung

Neueste redaktionelle Einträge (alles sehen)

-

PREV Alex Anwandter, Dum Chica, Plasticina und mehr
NEXT Glen Benton (Deicide), über Metal im Jahr 2024: „Alles, was wir haben, ist ein Haufen Leute, die wie Weezer-Möchtegern aussehen“