Die Medien aus dem ganzen Land berichteten über die Auslieferung des neuen Cadena 3 Mobile – Notes – Now Country

Die Medien aus dem ganzen Land berichteten über die Auslieferung des neuen Cadena 3 Mobile – Notes – Now Country
Die Medien aus dem ganzen Land berichteten über die Auslieferung des neuen Cadena 3 Mobile – Notes – Now Country
-

Medien aus ganz Argentinien zeigten ihre Unterstützung Kette 3 und der Journalist Orlando Morales am Morgen dieses Dienstags, als der Reporter ein neues Fahrzeug an derselben Stelle erhielt, an der es letzte Woche verbrannt war.

Der Angriff auf das Handy Kette 3angeführt von Morales, ereignete sich letzten Mittwoch, als er über den Marsch für das Bases Law vor dem Nationalkongress berichtete.

Die Station ersetzte das Fahrzeug in einer emotionalen Veranstaltung vor der Plaza de los dos Congresos, der gleichen Stelle, an der das vorherige Fahrzeug von mutmaßlichen Demonstranten angefahren und in Brand gesteckt wurde.

Die Zeitung La Voz del Interior hob den Moment hervor, als das neue Fahrzeug an den Ort geliefert wurde, an dem das Mobiltelefon in Brand gesteckt wurde. Die traditionelle Zeitung der Provinz Córdoba titelte: Vorfälle im Kongress. Sie ersetzten das verbrannte Handy des Journalisten Orlando Morales

„An der gleichen Stelle, an der sein Auto umgeworfen, geplündert und in Brand gesteckt wurde, startete Morales an diesem Dienstag ein neues Fahrzeug der Journalistenfirma, mit dem er seine Arbeit als Korrespondent in Buenos Aires fortsetzen wird.“

Die Infobae-Seite beleuchtete in einem ausführlichen Bericht den emotionalen Moment und erinnerte schmerzlich daran, was ein Angriff auf die Presse war: Cadena 3 stellte seine neue mobile Einheit nach dem Angriff in der Nähe des Kongresses vor

„Morales erhielt das neue Mobiltelefon in Begleitung der Stationsleitung. An der Veranstaltung nahmen zahlreiche Kollegen verschiedener Medienunternehmen teil, die dem Journalisten ihre Unterstützung und Solidarität zum Ausdruck brachten. Bei einem Gespräch mit den anwesenden Medien zeigte sich Morales begeistert von der Lieferung des neuen Fahrzeugs und gab an, dass er bei dem Angriff auf das Mobiltelefon in der Vorwoche sein Leben riskiert habe. Er erzählte, wie er sich fühlte, als er sah, wie das Fahrzeug in Brand gesteckt wurde, und dankte ihm für die Unterstützung, die er von seinen Kollegen und dem Unternehmen erhalten hatte.“

Auch La Nación+ porträtierte ihn: „Ich feiere nichts. „Ich möchte, dass wir alle Journalisten geschützt sind und auf der Straße für uns sorgen“, forderte Morales in Begleitung von Kollegen und Mitarbeitern. Die Veranstaltung wurde von Sergio Suppo, dem Direktor von Cadena 3 de Córdoba, organisiert, der unter dem Motto „Lass niemanden den Journalismus stoppen, das Engagement für die Meinungsfreiheit fängt kein Feuer“ dazu aufrief, den Berufsstand zu verteidigen.

Journalisten wie Daniel Santoro brachten in den Sendern ihre Unterstützung zum Ausdruck, und das öffentliche Fernsehen spiegelte diesen Moment live wider.

/Eingebetteter Home-Code/

/Eingebetteten Code beenden/

-