Patricia Sosa präsentiert ihre Magic Tour: „In der Welt brauchen wir Magie“ – Notizen – Viva la Radio

Patricia Sosa präsentiert ihre Magic Tour: „In der Welt brauchen wir Magie“ – Notizen – Viva la Radio
Patricia Sosa präsentiert ihre Magic Tour: „In der Welt brauchen wir Magie“ – Notizen – Viva la Radio
-

Die legendäre Sängerin Patricia Sosa präsentiert ihre Showtournee „Gira Mágica“, in der sie Lieder aus ihren Anfängen in La Torre, ihrer Zeit als Solistin und neue Lieder rezensiert. Die Show dauert mehr als zwei Stunden.

Der Künstler tritt am 28. Juni ab 21 Uhr in Córdoba im Quality Espacio auf, begleitet von einer Gruppe von Musikern, darunter unter anderem Gustavo Giuliano am Bass, Pablo Garrocho am Schlagzeug und Hintergrundgesang und Mariano Mere am Keyboard und Hintergrundgesang.

/Eingebetteter Home-Code/

/Eingebetteten Code beenden/

Der Name der Tour ist, weil „wir in der Welt Magie brauchen.“ „Das Repertoire ist magisch, eine Linie der Empathie, der Hoffnung, des Glaubens, dass nicht alles verloren geht“, sagte Patricia in den Studios von Kette 3.

„Für mich ist es zu kurzlebig, Sängerin zu sein. Ich habe beschlossen, dass meine Aufgabe weiter gehen würde und dass ich, wenn ich die Gabe hätte, in jeder Show dienen und ein Erlebnis bieten würde“, betonte sie.

In Bezug auf die Einbeziehung künstlicher Intelligenz in die Musik bemerkte die Künstlerin, dass es ihr „die Seele raubte“.

„Die Seele des Schöpfers steckt in jeder Harmonie und jedem Wort. Ich glaube nicht, dass künstliche Intelligenz glaubt, dass sie Ihr Gefühl verändert“, fügte er hinzu.

/Eingebetteter Home-Code/

/Eingebetteten Code beenden/

Die Sängerin verwies auch auf den Platz, den Frauen in der Welt des Rocks einnahmen: „Es gab keinen Platz für Frauen, oder man lebte in Höhenangst oder man war die Frau eines Musikers. Wir waren von einer Plattenfirma abhängig, jetzt machen es die Sender für jeden.“ die gleiche Möglichkeit“, sagte er.

„Wir Frauen kämpfen weiterhin um einen Platz auf Festivals, es gibt viele Mädchen, die sehr gut sind“, schloss sie.

Viva la Radio-Interview

-

NEXT Die Stimme von Don Gonzalo Parra Pamplona, ​​​​einem der großen Vertreter des Radios in Boyacá, erklang