Warum erscheinen rote Augen auf Fotos und welchen Zusammenhang gibt es mit Krankheiten? – Bring mir etwas über Naturwissenschaften bei

-

Wer hat nicht ein altes Foto gesehen, auf dem die fotografierten Personen rote Augen oder eine andere Farbe haben? Ein sehr häufiger Effekt alter Kameras und der einen oder anderen aktuellen Kamera. Diese Situation kann uns Anzeichen für die Gesundheit unserer Augen geben und hier erklären wir Ihnen, wie das geht.

Derzeit, mit dem Aufkommen der Technologie, waren Kameras eines der im Laufe der Zeit am meisten verbesserten Geräte, die sich weiterentwickelten, bis sie zu der großartigen Technologie wurden, die wir heute kennen, und die sogar zu den Geräten hinzugefügt wurde, die wir als Smartphones oder Smartphones kennen.

Bei so vielen Verbesserungen, neuen Geräten und automatischer Bild- und Qualitätsverbesserungssoftware ist es heutzutage seltsam, dass ein Foto eine schlechte Qualität aufweist oder Situationen wie die oben erwähnten aufweist, die in der Fachsprache der Fotografie als „rote Augen“ bekannt sind.

Bei den ersten fotografischen Geräten kam es jedoch sehr häufig vor, dass die Augen von Menschen, die auf das Kameraobjektiv starrten, in Farben leuchteten, im Allgemeinen rot, aber es gab Zeiten, in denen sie auch in einer anderen Farbe erschienen.

Und es ist die gleiche Situation der farbigen Reflexionen, die die Augen auf einem Foto verursachen, die uns Hinweise darauf gibt, wie gesund Ihr Augapfel sein könnte.

Wenn eine Person in einer dunklen Umgebung fotografiert wird und beim Aufnehmen des Fotos direkt in das Kameraobjektiv blickt und das Licht des Blitzes einfällt, führt dieser letztere Effekt von sehr hellem Licht zu einer Reflexion auf der Netzhaut der Augen Das endgültige Foto erscheint aufgrund der Blutansammlung in unseren Augäpfeln rot. Dieser rote Reflex ist ein Zeichen dafür, dass unsere Augen gesund sind und ordnungsgemäß funktionieren. Es ist ein gutes Zeichen.

Allerdings kann es, wie bereits erwähnt, vorkommen, dass diese Reflexion nicht rot, sondern in einer anderen Farbe erscheint. Es gibt eine Vielzahl von Farben, die auf Fotos erscheinen können, am häufigsten sind jedoch Weiß, Gelb oder Dunkel.

-
Dr. Pedro Mario González M.

Dass die Spiegelungen in Ihren Augen zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht die typische rote Farbe aufweisen, bedeutet nach Angaben der American Academy of Ophthalmology bereits, dass etwas nicht ganz stimmt. Es ist wichtig zu wissen, dass ein gelbes Spiegelbild auf dem Foto darauf hindeuten kann, dass die Augen krank sind. Diese Situation tritt in der Regel häufiger bei Säuglingen auf, aufgrund einer Erkrankung namens „Coast-Krankheit“, die sehr schwerwiegend sein kann gefährlich und kann sogar zur Erblindung führen.

-

Ein weiterer Hinweis darauf, dass Ihre Augen nicht so funktionieren, wie sie sollten, ist die weiße Reflexion auf einem Foto. Diese tritt häufiger bei Erkrankungen wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Astigmatismus auf, um nur einige zu nennen. Es kann aber auch durch eine vorübergehende Infektion, einen Grauen Star oder im schlimmsten Fall durch eine Netzhautablösung entstehen.

Dieses System farbiger Reflexionen in den Augen ist Augenärzten wohlbekannt, sie bearbeiten diese farbigen Reflexionen sogar professionell mit Instrumenten namens Ophthalmoskop, einer Maschine, die in der Lage ist, Licht auszusenden, das im menschlichen Auge reflektiert wird und Informationen sammelt, die später ausgewertet werden Heilberufe.

Lassen Sie uns nun ein wenig über die Anatomie hinter diesem Licht- und Brechungseffekt sprechen.

In dem Moment, in dem das Foto aufgenommen und der Blitz ausgelöst wird, dringt dieser Lichtblitz durch die <> in uns ein, den am stärksten exponierten und transparentesten Teil des Auges; Beim Eintritt in die Hornhaut wird das Licht automatisch zur <> geleitet, dem schwarzen Loch, das wir in unseren Augen sehen können, das sich je nach der Lichtmenge, die zur << durchgelassen wird, ausdehnt und zusammenzieht Iris>> .

Anschließend wird das Licht auf das <> gerichtet, das die Aufgabe hat, das Licht auf die <> auszurichten und zu fokussieren, den Teil im Inneren des Auges, der für die Umwandlung von Licht in elektrische Signale durch das << verantwortlich ist Kegel>> und <>.

Um die Arbeit der Augen zu beenden, werden alle diese Informationen über den Sehnerv an das Gehirn gesendet.

Teilen Sie Wissenschaft, teilen Sie Wissen.

-

-

NEXT Der Direktor der Stadtpolizei von Fresnillo wird in Zacatecas ermordet