Die erwähnten von Colo Colo gegen Cerro Porteño

Die erwähnten von Colo Colo gegen Cerro Porteño
Die erwähnten von Colo Colo gegen Cerro Porteño
-

Colo Colo wird auf die Spielfelder gehen, um erneut ein internationales Duell zu bestreiten. Die von Jorge Almirón angeführte Mannschaft wird in der Gruppenphase der Copa Libertadores gegen Cerro Porteño debütieren, wo sie versuchen wird, mit einem Sieg zu debütieren und ihr neues internationales Abenteuer mit dem richtigen Fuß zu beginnen. Die Albos absolvierten ihre letzte Trainingseinheit vor dem Spiel der ersten Runde der Gruppe A. Der Transanden-Trainer hätte die Startelf bereits festgelegt.

Eine der großen Neuheiten dieses Engagements wird die Rückkehr von Arturo Vidal sein. King hat seit dem Spiel gegen Sportivo Trinidense im Monumental keinen Einsatz mehr gesehen, als er zur Halbzeit ausgewechselt wurde. Der Mittelfeldspieler wurde im Spiel gegen Everton gerettet, damit er in bester Verfassung anreisen kann zu diesem wichtigen Treffen.

Auf der Gehaltsliste steht hingegen auch Maximiliano Falcón. Peluca, wie er genannt wird, wurde gegen die Everton-Mannschaft vom Platz gestellt. Ja, in der Tat, Es wird keine sportliche Bestrafung geben. Auf diese Weise wird der Verteidiger anwesend sein und auch An diesem Tag trainierte er mit dem hervorragenden Team in der Gemeinde MaculEs wird also erwartet, dass er ein Stammspieler ist.

Andererseits, der ebenfalls bei dem Anruf anwesend ist, ist Lucas Cepeda. Wer auch immer erst in dieser Saison zum Colocolino-Team kam, spielte großartig gegen Everton und fügte dem argentinischen Trainer Chips hinzu. Erinnern wir uns daran Die ehemaligen Santiago Wanderers trugen mit einer Vorlage und einem Tor aus der Distanz bei.

Diejenigen, die von Jorge Almirón aufgefordert wurden, gegen Cerro Porteño anzutreten

Gesamt Es werden 27 Fußballer sein Lassen Sie sie sich heute Abend darauf konzentrieren, über das Duell gegen den Barrio Obrero Cyclone nachzudenken. Denken wir daran, dass es sich um ein internationales Treffen handelt. Insgesamt stehen Almirón zwölf Ersatzspieler zur Verfügung, um Änderungen vornehmen zu können während des Spiels gegen die paraguayische Mannschaft.

Somit und dank der großen Zahl an Teilnehmern, die bei dieser Gelegenheit anwesend sein können, haben mehrere junge Fußballer die Möglichkeit, dabei zu sein. Sie stechen unter ihnen hervor Vicente Pizarro, Daniel Gutiérrez oder Bruno Gutiérrez, die in der Startelf nicht so viele Möglichkeiten hatten. Außerdem, Gonzalo Castellani und Ignacio Jara erscheinen als große Neuheiten.

Die mögliche Bildung von Colo Colo

Auf diese Weise und entsprechend dem, was La Ruca an diesem Tag trainiert hat, haben die Albos eine wahrscheinliche Aufstellung für das Duell am Mittwoch, das um 21 Uhr beginnt. Brayan Cortes auf der Veranda; Óscar Opazo, Maximiliano Falcón, Alan Saldivia und Erick Wiemberg im defensiven Bereich; Esteban Pavez, Arturo Vidal und Leonardo Gil in der Mitte; Cristián Zavala, Guillermo Paiva und Carlos Palacios im Angriff.

Alle Neuigkeiten über den Ewigen Champion in Ihrer Handfläche. Treten Sie dem neuen Kanal bei DaleAlbos WhatsApp und folge uns weiter Google Nachrichten um die Neuigkeiten vom Kaziken zu erfahren.

Das große Opfer der Rückkehr von Arthur VYoDal wird Marcos Bolados sein. Der 28-Jährige aus Antofagasta wird, obwohl er in La Ruca anwesend sein wird, nicht zur Startmannschaft gehören für das, was an diesem Tag auf den Hauptfeldern des Monumentalstadions trainiert wurde.

-

PREV USA: Die NASA untersucht den möglichen Einschlag eines Teils der Internationalen Raumstation auf dem Dach eines Hauses in Florida
NEXT Díaz-Canel nimmt an der UJC-Preisverleihung teil • Arbeiter