Granma debütiert mit dem letzten sechseckigen Knockout des Pionier-Baseballs

-
FOTO Ibrahín Sánchez Carrillo

Mit einem 10×0-Knockout über Matanzas begann das Granma-Team heute das sechseckige Finale der National Pioneer Baseball Championship (11-12 Jahre), das bis nächsten Samstag in der Stadt Bayamo stattfindet.

Das Granma-Team benötigte nur fünf Treffer und vier Fehler der gegnerischen Verteidigung, um in fünf Innings zehn Runs zu erzielen und die Arbeit des Rechtshänders Fabián Salcedo zu unterstützen, der das Spiel letztendlich gewann.

Im Baseballstadion Manuel Alarcón Reina, dem Hauptaustragungsort des Wettbewerbs, führten Karel Torres und Alfredo Despaigne Jr. den Angriff der Sieger mit zwei RBIs pro Kopf an.

Unterdessen besiegte Havana Ciego de Ávila mit 9×2 und fünf Homeruns, und im Hermanos Blanco schlug Sancti Spíritus auch Cienfuegos mit 10×0 und einer Offensive von 11 Treffern.

Die Einheimischen treffen an diesem Dienstag im ersten Spiel des Tages auf die Avilanians, und dann treffen Cienfuegos und Matanzas aufeinander; Währenddessen messen sich die Einwohner der Hauptstadt und Sancti Spiritus im Duell der Unbesiegten am zweiten Austragungsort des Turniers.

Das Turnier wird bis Freitag im Round-Robin-System ausgetragen und am nächsten Tag kämpfen der Dritt- und Viertplatzierte um die Bronzemedaille und die ersten beiden um den Titel.

-

PREV Wo bewahren Sie Ihr Geld auf? Weitere US-Banken kündigen Schließungen an
NEXT Cúneo Libarona betonte, dass das neue kontradiktorische System eine effektivere Aufklärung komplexer Verbrechen in Rosario ermöglichen werde