metrodelegates wird sich an den CGT-Streik halten und es wird keinen 24-Stunden-Service geben.

metrodelegates wird sich an den CGT-Streik halten und es wird keinen 24-Stunden-Service geben.
metrodelegates wird sich an den CGT-Streik halten und es wird keinen 24-Stunden-Service geben.
-

In einer Erklärung kündigten die Metrodelegierten an, dass sie sich der Zwangsmaßnahme anschließen werden, um „den Transporttarif, das Bases-Law-Projekt und die DNU der Regierung abzulehnen, weil sie keinen Nutzen für die Mehrheit darstellen“.

Nach den an diesem Montag abgehaltenen Versammlungen wurde die Gewerkschaftsverband der U-Bahn- und Premetro-Arbeiter (AGTSyP – Metrodelegadxs) hat beschlossen, sich dem von der CGT und den beiden CTAs ausgerufenen landesweiten Streik für nächsten Donnerstag, den 9. Mai, anzuschließen. Daher wird es auf keiner der Linien oder in der Premetro 24 Stunden am Tag einen Service geben.

Der Inhalt, auf den Sie zugreifen möchten, ist exklusiv für Abonnenten.

zu abonnieren Ich bin bereits abonniert

In einer Erklärung kündigten die Metrodelegierten an, dass sie sich der Zwangsmaßnahme anschließen werden, um „den Transporttarif, das Bases-Law-Projekt und die DNU der Regierung abzulehnen, weil sie keinen Nutzen für die Mehrheit darstellen“.

Darüber hinaus stellten sie die Frage, ob die Einkommensteuer wieder eingeführt worden sei, wenn „120.000 Millionäre aufhören würden, für Privatvermögen zu zahlen“.

Sie wiesen auch darauf hin, dass das Bass-Gesetz „ein Land für einige wenige weiht, die Aufgabe der Souveränität, die Zerstörung der nationalen Industrie und der Beschäftigung zum Nutzen einiger weniger vollzieht“.

Nationaler Streik der CGT am 9. Mai: Wer hält mit?

Es geht um die zweites Maß für die Stärke des Arbeiterbundes bisher in der Regierung von Milei. Der erste fand am 24. Januar statt ein 12-stündiger landesweiter Streik mit Mobilisierung.

Wie bestätigt Daer, alle Gilden die Teil der General Confederation of Labour (CGT) sind werde sich dem Streik anschließen allgemein an diesem Donnerstag, 9. Mai. Dazu gehören folgende Gewerkschaften:

  • FAECYS (Handel)
  • UOCRA (Bau)
  • UPCN und ATE (Bundesstaat)
  • FTIA (Lebensmittel)
  • FATSA ()
  • UOM (Metallurgen)
  • UTHGRA (Hotels und Restaurants)
  • UATRE (ländlich)
  • SMATA (Mechanisch)
  • Licht und Kraft (Energie)
  • FNTC (Trucker)
  • UTA (Urban Collective Transport)
  • Die Bank
  • CEA (Lehrer)

-

PREV China startet eine neue Weltraummission, die darauf abzielt, die andere Seite des Mondes zu erreichen
NEXT Unsere Erinnerung: ICAIC und Casa de las Américas feiern 65 Jahre