Tomás Etcheverry ist Halbfinalist beim ATP 250 in Lyon

-

23. Mai 2024, 07:09 ET

Tomas Etcheverry (Nr. 29 im ATP-Ranking) setzte seine Reise in der fort Lyon ATP 250 und auf der Suche nach den notwendigen Anpassungen für Roland Garros erreichte er das Halbfinale des Turniers.

Der Spieler aus La Plata, Sechster bei der Auslosung in Lyon, Er begann seine Saison mit einem Sieg gegen den Spanier Nikolas Sánchez Izquierdo (260°), nutzte den Rücktritt von Thiago Seyboth im Achtelfinale und nun auch die „Müdigkeit“ von Dominik Koepfer: 6:4 und 6:1.

Der Deutsche hatte gerade nach einem zweistündigen Match keinen Geringeren als Ugo Humbert, den Topgesetzten, eliminiert.

Der gebürtige La Plata hat im Jahr 2024 nun eine Bilanz von 14 gewonnenen und 11 verlorenen Spielen mit drei Halbfinals. Die Anderen? Die bisherigen Höhepunkte waren 250 in Houston und 500 in Barcelona.

Sein nächster Rivale wird sein Luciano Darderi (13 Siege und 4 Niederlagen gegen Argentinier im Jahr 2024) die aufgrund der Nichtpräsentation von Arthur Rinderknech vorankam.

-

NEXT Der Westen genehmigt den Einsatz der der Ukraine gewährten Waffen zur Verteidigung gegen Russland