Der starke Grund, warum Máxima aus Holland und Letizia laut Pilar Eyre keine Beziehung haben

Der starke Grund, warum Máxima aus Holland und Letizia laut Pilar Eyre keine Beziehung haben
Der starke Grund, warum Máxima aus Holland und Letizia laut Pilar Eyre keine Beziehung haben
-

Letizia (51 Jahre) und Máxima von Holland (52 Jahre) sind zwei der europäischen Königinnen, die die meisten Gemeinsamkeiten haben. Sie gehören beide zu Familien, die Sie haben nichts mit Königtum zu tunSie haben ihr Leben völlig verändert, als sie sich in die Erben der niederländischen und der spanischen Krone verliebt haben. Sie sind im gleichen Alter, sie sind Mütter, sie sprechen dieselbe Sprache, sie haben dieselbe Position inne … Allerdings trotz ihrer Begegnungen für die Arbeit und trotz der Jahre ist es ihnen nicht gelungen, etwas zu schmieden ein freundschaftliches Verhältnis.

Angesichts ihrer ähnlichen Wege könnte man meinen dass Königin Letizia und Königin Máxima von Holland Am Ende würden sie Freunde werden, Vertrauen teilen und sich gegenseitig in Momenten unterstützen, die sie geprägt haben und in denen sie sich perfekt verstehen, denn nur sie sind in der Lage, genau zu wissen, wie es sich in ihren Positionen anfühlt. Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt. Die Journalistin Pilar Eyre hat in ihrem YouTube-Kanal „Al aire“ erklärt, warum es unmöglich war, eine Freundschaft aufzubauen unter den Ehefrauen der Könige Philipp und Wilhelm von Holland.

Warum haben es Königin Letizia und Máxima der Niederlande nicht geschafft, Freunde zu werden?

Der Experte für Casa Real, In dem Video, das er der Aufdeckung „schrecklicher Geheimnisse des niederländischen Königshauses“ widmete, erwähnte er die unfreundschaftliche Beziehung zwischen den Königininnen Letizia und Máxima. Das erste, was unser Blogger getan hat, war, auf die Ähnlichkeiten zwischen den beiden und auf Máximas Verbindung zu unserem Land hinzuweisen. „Eine der Töchter lebt in Spanien, Guillermo und sie haben sich auf der Messe in Sevilla kennengelernt …“, kommentierte sie einige ihrer Zufälle. Gleich danach erklärte sie: „Obwohl wir sie immer mit Letizia vergleichen, müssen sie doch nicht besonders befreundet sein, weil.“ Máxima war eine sehr gute Freundin der Infantin Cristina. Als er in Barcelona lebte, hätte er ihn bei verschiedenen Gelegenheiten besucht, und ich denke, das ist der Grund, warum er Letizia nicht sieht.

GTRES

Einige Treffen zwischen Máxima und Letizia, die überhaupt nicht seltsam gewesen wären, da die niederländische Königin von Zeit zu Zeit ihre Tochter Amalia besucht hätte, die in Madrid lebt. Aber wie Eyre gesagt hat: „Wir haben keine Beweise dafür, dass dies bei diesen Besuchen in Madrid der Fall war Ich habe mich gesehen, zumindest kann ich mich nicht erinnern.

Was sie aufrechterhalten Königin Letizia und Máxima der Niederlande pflegen eine herzliche Beziehung. Jedes Mal, wenn sie sich öffentlich trafen, zeigten sie jene Herzlichkeit, die man bald wieder sehen wird. Die Könige Felipe und Letizia planen für diesen Monat April eine Staatsreise nach Holland. Am 17. und 18. Aprilwerden die Könige bei verschiedenen Veranstaltungen erneut mit Guillermo und Máxima von Holland zusammentreffen, was die perfekte Gelegenheit sein wird, die Herzlichkeit zu erleben, die zwischen ihnen herrscht, während beide die Eleganz ausstrahlen, die sie auszeichnet.

Die Freundschaft von Máxima von Holland und Infantin Cristina

Die Rede von Pilar Eyre diente auch dazu, an die enge Beziehung zu erinnern, die bestehen würde zwischen Máxima von Holland und Infantin Cristina. Bei einigen der inoffiziellen Besuche der Könige Wilhelm und Máxima in Spanien trafen sie erneut die Schwester von Felipe VI. Als ihre Kinder noch klein waren, trafen sich Guillermo und Máxima tatsächlich mit Iñaki Urdangarin und Infantin Cristina in Barcelona, ​​um gemeinsam Pläne zu schmieden.

Gtres

Etwas, das teilweise aus der guten Beziehung resultieren würde Königin Beatrix, Mutter Wilhelms von Holland, hat immer mit den Königen Juan Carlos und Sofía gepflegt. Eine gute Beziehung, die Máxima und Infantin Cristina über das Institutionelle hinaus verband. Eine Verbindung, die laut Eyre dazu geführt hätte, dass Königin Letizia keine tiefere Annäherung an ihren niederländischen Amtskollegen einging.

-

PREV Was mit Tiago Correa passiert ist: Sie enthüllen das Geschenk des Schauspielers, der in Mexiko triumphiert und mit einer berühmten Partnerin zusammen ist
NEXT So ist Lara heute, die sportliche Schwester von Mica Viciconte und Lucas beste Komplizin bei Spielen