Flor Torrente, die Tochter von Araceli González, wagt ein exzentrisches und bequemes Herbststück

-

Eines der schönsten Modelle, die wir in Argentinien haben, ist Flor Torrente, Mit einer tollen Einstellung auf und unter dem Laufsteg glänzt die bedeutende Textilunternehmerin im Leben mit großem Elan.

Der Mitbegründer von Helicia, einer Textilmarke, die auf dem Vormarsch ist, posierte mit einem unverzichtbaren Look für diesen Herbst-Winter. Er wählte Modeartikel in XXL-Größen und zeigte damit seine große Liebe zu locker sitzenden Kleidungsstücken. Die unglaubliche Jacke, die er trug Flor Torrente Es ist ein Regenmantel, der auffällt.

Ein herausfordernder Look.

Der Domino-Puffer, der fast 109.000 Pesos kostet, hat ein Logomania-Design, weshalb wir im gesamten Druck Helicias Unterschrift sehen. Das Kleidungsstück bietet eine tolle Präsenz, da es äußerst voluminös ist und sich, wie abgebildet, mit verschiedenen Looks kombinieren lässt Flor Torrente wenn man sie mit Lacklederhosen oder Baumwoll-Känguruhosen fotografiert.

Es lässt sich mit allem kombinieren.

Beide Kleidungsstücke zusammen verleihen dem Outfit unglaubliche Power. Um die Ode an das Extragroße zu vervollständigen, Flor Torrente hat auf seiner Website eine große Tasche hinzugefügt, die als „Geldbörse für jeden Tag“ im Wert von fast 136.000 Pesos verkauft wird. Es ist zu beachten, dass das übergroße Sweatshirt rund 70.000 Pesos kostet und in den Farben Schwarz, Hellbraun und Violett erhältlich ist.

Die Tasche ist ein Muss.

Alle Kleidungsstücke, die die Textilunternehmerin in letzter Zeit getragen hat, stammen aus ihrem Laden, den sie vor 10 Jahren gemeinsam mit ihrer Freundin, der Designerin Agustina Bruzón, gegründet hat. „Heute lebe ich von der IG von Helicia“, sagte er. Flor Torrente und lud seine Follower ein, auf der Website mit Sonderrabatten einzukaufen.

Die Geschichte der Jacke und des Drucks

Flor Torrente, die ihren Followern in den sozialen Netzwerken sehr nahe steht, beschloss zu erzählen, wie das graue Design des Helicia-Logos im Druck der Pufferjacke entstanden ist, die bis zum Ausverkauf verkauft wird. Alles war auf einen Druckfehler zurückzuführen, denn die Bestellung für das Logo war Schwarz, Creme und Braun, als sie den Stoff erhielten, war das H jedoch grau, schwarz und weiß.

Enttäuscht beschlossen sie, den Stoff aufzubewahren, doch vor kurzem erinnerten sie sich an das Abenteuer und glaubten, es sei an der Zeit, dieses Design auf diesem Kleidungsstück zu verwenden. Es gelang ihnen, dem Stoff, der sie überrascht hatte, Leben und eine zweite Chance zum Besseren zu geben.

Sportlicher.

Schließen, Wildbachblume Er sagte: „Oft passieren uns solche Dinge, als gäbe es etwas, das uns zunächst einmal, das Neue, das Andere, nicht gefällt, aber wir geben keine Chance, es zu verstehen, obwohl es so war.“ Das war nicht das, was wir wollten, es war nicht gut für uns. Die Schlussfolgerung ist also, dass es gut war, wir haben es damals nicht gesehen, aber zum Glück sehen wir es jetzt.“

-

PREV Stefy Xipolitakis zeigte sich ohne Filter mit einer Reflexion: „Das bin ich, mit meiner Cellulite“
NEXT Iván Pellicer, der Schauspieler, der nicht an das Erfolgsepos glaubt: „Ich habe ein Gehalt, ich überlebe“ | SYMBOL