Moderatorin Arancha Morales ist ehrlich, nachdem sie mit Marron aus „El Hormiguero“ Mutter geworden ist: „Ich hatte viele Ängste“

Moderatorin Arancha Morales ist ehrlich, nachdem sie mit Marron aus „El Hormiguero“ Mutter geworden ist: „Ich hatte viele Ängste“
Moderatorin Arancha Morales ist ehrlich, nachdem sie mit Marron aus „El Hormiguero“ Mutter geworden ist: „Ich hatte viele Ängste“
-

Während Nebulossa im Refrain ihres Eurovision-Songs singt, Arancha Morales (44 Jahre) lebt „sein bester Moment“. Die Journalistin, eines der Hauptgesichter von Mediaset, hat gerade eine der wichtigsten und aufregendsten Neuigkeiten ihrer gesamten Karriere erhalten. Ein Preis dass jeder Kommunikator zu jedem Zeitpunkt seines Lebens gewinnen möchte Anerkennung, die dies mit sich bringt.

Sehr glücklich mit seinem Partner Jorge Marron aus „El Hormiguero“ und ihrem gemeinsamen Sohn Gael. Arancha wurde gerade gewählt von der Jury des Verbands der Radio- und Fernsehfachleute von Madrid as der Gewinner der Silbernen Antenne 2024 bei den Auszeichnungen der XXX-Ausgabe, die am kommenden Freitag, 7. Juni, um 19:30 Uhr im Auditorium der Universität Alcalá in Madrid verliehen werden. Ein Triumph, der zweifellos zu einem der schönsten und glücklichsten Momente Ihres Lebens kommt.

Der Verein hat die Arbeit von Morales gewürdigt für ihre Leistung als Moderatorin der Morgennachrichten. Aber sie war nicht die einzige Gewinnerin des Netzwerks, denn Verónica Dulanto (Cuatro) wird auch eine weitere Auszeichnung für ihre Vielseitigkeit, Berichterstattung, Präsentation und Interviewfähigkeit erhalten.

Lecturas hat Arancha kontaktiert, um herauszufinden, wie sie sich nach der Verleihung dieser wichtigen Auszeichnung gefühlt hat, und die Journalistin versicherte uns, dass „es eine große Überraschung“ sei. “Ich habe es überhaupt nicht erwartet. Und die Aufregung ist doppelt so groß, denn es handelt sich um eine Auszeichnung, die von Berufskollegen verliehen wird. Es ist das erste Mal, dass sie mir eine Chance geben, und ich denke dankbar an die Menschen, die an mich geglaubt haben und an die Möglichkeiten, die mir gegeben wurden. „Das ist ein Ansporn, mit der gleichen Ausdauer und dem gleichen Enthusiasmus wie immer weiterzuarbeiten“, erklärt sie ganz aufgeregt.

Der Journalist räumt auch ein, dass diese Anerkennung zu einem wichtigen Zeitpunkt erfolgt, da es einige Monate mit vielen Veränderungen und sehr hohen Anforderungen an das gesamte Vormittagsteam gegeben hat. „Wir überbringen großartige Neuigkeiten. Ein großer Teil dieser Auszeichnung gehört dem gesamten Team, denn ohne dieses Sicherheitsnetz wäre es nicht einfach, um 7 Uhr morgens vor die Kamera zu tretennachdem wir die ganze Nacht gearbeitet haben und zwei Stunden Live-Musik vor uns haben“, erzählt er uns.

Arancha, eine erfolgreiche Karriere

Arancha begann als Praktikantin bei Mediaset und ist zweifellos ein klares Beispiel dafür, dass man mit Anstrengung, Ausdauer, Hingabe und Arbeit so weit kommen kann, wie man möchte. Als sichtbares Gesicht der Morgennachrichtensendungen von Telecinco fungiert der Journalist nicht nur als Moderator für den Sender, sondern auch als Vermittler bei Technologie-, Fernseh- und Werbegesprächen.

Ich habe nie darüber nachgedacht, über so viele Dinge nachzudenken, die die Technologie in unserem Leben revolutioniert. In absolut allen Bereichen. Innovationen kommen, setzen sich durch und werden Teil unserer Gewohnheiten, ohne dass wir es merken. Sie verändern unsere Art zu handeln, in Beziehungen zu treten … und das ist erst der Anfang. Diese Gespräche regen mich immer zum Nachdenken und Lernen an. „In diesem Fall sprechen wir über die Revolution und die Zukunft der Zahlungssysteme“, schreibt Arancha in ihren sozialen Netzwerken, nachdem sie diese Veranstaltung moderiert hat.

Morales ist zufrieden mit seiner Arbeit und zögert nicht, seinen Followern einige Besonderheiten des Fernsehens mitzuteilen. In seinen sozialen Netzwerken veröffentlicht er einige Videos seiner Morgenroutinen. Und um 5:30 Uhr morgens ist sie schon geschminkt und frisiert!

Während dieser Jahre bei Telecinco hat Arancha zugegeben, dass er eine gewisse Manie hat, wenn es um die Arbeit geht. Und die Journalistin gestand vor ein paar Tagen, dass sie ein Drehbuch, in dem ein Wort wiederholt wird, nicht lesen kann. “Man kann nicht in fünf Sekunden dasselbe sagen. „Spanisch ist eine sehr reichhaltige Sprache, um sich zu wiederholen“, erklärte sie auf der Website des Senders. Aber sie ist nicht die Einzige, die Journalistin nimmt immer ihre Handtasche mit zum Set, falls sie etwas braucht. Natürlich gab sie zu, dass sie immer etwas mitnimmt Am Ende lässt er es bei ihr und muss zurückkommen, um es abzuholen.

„Ich freue mich sehr, seit mehr als zwei Jahrzehnten bei Mediaset zu sein“, gab der Kommunikator vor einigen Monaten in „Hallo!“ zu. dass man ihr gerne weitere Projekte anvertrauen würde, obwohl sie deutlich machte, dass sie sich darüber freut, eines der Gesichter der Morgennachrichten zu sein. “Was ich möchte, ist weiterhin Spaß zu haben. Die Nachrichten eines Senders wie Telecinco zu präsentieren, ist ein Stolz und ein Privileg. Darüber hinaus ist Telecinco für mich mein Zuhause. Ich bin vor mehr als 20 Jahren als Praktikant angekommen und habe viele Möglichkeiten erhalten. Ich bin meinen Vorgesetzten und dem Netzwerk sehr dankbar. Und ich hoffe, dass ich noch mindestens 20 Jahre hier bleiben kann. Und natürlich bereit, sich jedem neuen Projekt zu stellen, das sich ergeben könnte“, sagte sie.

Morales, eine geländegängige Mutter

Da Arancha nicht vorhat, noch einmal Mutter zu werden, ist sie glücklich mit Gael, dem Sohn, den sie mit Jorge Marron, Mitarbeiter und Produzent von „El Hormiguero“, hat. Tatsächlich erzählte der Moderator vor ein paar Tagen, am ersten Geburtstag des Kleinen, Lecturas, wie glücklich sie seien und welche Revolution die Geburt des Kindes darstellte. “Es waren wundervolle Monate, sehr intensiv und mit viel Anpassung und Lernen … und einer Revolution der Liebe und Emotionen“, erzählte uns der Journalist.

Die Journalistin, eine frischgebackene Mutter, gestand uns, dass sie bei der Ankunft von Gael ein „Anleitungsbuch“ vermisst hatte, aber die Wahrheit ist, dass sie mit seinem Verhalten sehr zufrieden sind. “Zu lernen, damit umzugehen, war die größte Herausforderung und in meinem Fall hatte ich viele Ängste“, gab er zu. “Der Junge ist wunderbar. Er isst gut und schläft monatelang 12 Stunden pro Nacht. „Die Wahrheit ist, dass er vom ersten Moment an alles sehr einfach gemacht hat“, erklärte er.

-

PREV Sie nahm als Tänzerin an Wettkämpfen teil: Der Tag, an dem Roberto Cox in Rojo auftrat und seine Schwester Valeria unterstützte
NEXT Dies ist die luxuriöse Villa von Cristiano Ronaldo und Georgina Rodríguez in Saudi-Arabien