Ian McKellen, Gandalf in „Der Herr der Ringe“, wurde nach einem Sturz von der Bühne ins Krankenhaus eingeliefert

Ian McKellen, Gandalf in „Der Herr der Ringe“, wurde nach einem Sturz von der Bühne ins Krankenhaus eingeliefert
Ian McKellen, Gandalf in „Der Herr der Ringe“, wurde nach einem Sturz von der Bühne ins Krankenhaus eingeliefert
-

Dienstag, 18. Juni 2024, 16:22





Kommentar







  • Link kopieren




  • WhatsApp




  • Facebook




  • X (ehemals Twitter)




  • LinkedIn




  • Telegramm




  • Themen

Es war ein großer Schrecken, aber er ist außer Gefahr. Der 85-jährige britische Schauspieler Ian McKellen, weltweit bekannt für seine Rolle als Gandalf in den Trilogien „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ sowie für die Rolle des furchterregenden Bösewichts Magneto in den X-Men-Filmen, hat eine schwere Krankheit erlitten spektakulärer Sturz in einem Londoner Theater.

Diesen Montag präsentierte MacKellen im Noël Coward Theatre das Stück „Player Kings“, eine mehr als dreistündige Aufführung, in der die beiden Teile von Shakespeares Heinrich IV. adaptiert wurden. Wie die BBC, das erste Medienunternehmen, das über die Nachricht berichtete, erklärte, simulierte der Dolmetscher einen Kampf mit den Figuren des Prinzen von Wales und Henry Percy, als er das Gleichgewicht verlor und stürzte, bis er vor den ersten Sitzen stürzte.

Der Schauspieler, der immer bei Bewusstsein war, begann vor Schmerzen zu schreien und wenige Sekunden später eilten ihm die übrigen Schauspieler sowie zwei Ärzte, die sich im Raum befanden, zu Hilfe. Minuten später würde er ins Krankenhaus gebracht werden.

Kurz nach dem Sturz gingen die Lichter an und das Theater wurde schnell evakuiert, sodass sich die Nachricht wenige Minuten nach dem Vorfall wie ein Lauffeuer verbreitete.

Die Vertreter des Schauspielers gaben auf seinem Instagram-Account eine kurze Erklärung ab, um die Fans des Schauspielers zu beruhigen. „Nach einer ersten Untersuchung hat uns das brillante Team des NHS – das englische Akronym „National Health Service“ – garantiert, dass er sich schnell und vollständig erholen wird“, erklärten sie und sorgten dafür, dass „Ian gute Laune hat.“ “.

Nach diesem Unfall, bei dem kein Unglück gemeldet wurde, haben die Produzenten beschlossen, die Aufführung an diesem Dienstag, dem 18. Juni, abzusagen, damit Ian Mackellen sich ausruhen kann.

-