Kevin Salas, der Ehemann von Estrella Torres, veröffentlicht eine Erklärung und stellt klar, dass er nicht „unterhalten“ wird: „Ich bin ein Profi, ich habe in großen Unternehmen gearbeitet“ | Magaly Medina | Showbiz | Video | ZEIGT AN

Kevin Salas, der Ehemann von Estrella Torres, veröffentlicht eine Erklärung und stellt klar, dass er nicht „unterhalten“ wird: „Ich bin ein Profi, ich habe in großen Unternehmen gearbeitet“ | Magaly Medina | Showbiz | Video | ZEIGT AN
Kevin Salas, der Ehemann von Estrella Torres, veröffentlicht eine Erklärung und stellt klar, dass er nicht „unterhalten“ wird: „Ich bin ein Profi, ich habe in großen Unternehmen gearbeitet“ | Magaly Medina | Showbiz | Video | ZEIGT AN
-

Kevin Salas gab in seinen sozialen Netzwerken eine Erklärung ab, die der Kritik und den Kommentaren überdrüssig war, die darauf hindeuteten, dass er der „Gepflegte“ sei Stern Torres. Es sei darauf hingewiesen, dass vor einigen Monaten Magaly Medina Sie nannte ihn einen „Wallet Loader“, weil er der Manager der Sängerin war, und enthüllte, dass ihre Hochzeit im Wert von 127.000 US-Dollar von ihr bezahlt wurde.

Der junge Mann gab an, dass er, als er die Cumbiambera traf, nichts von ihrer Karriere wusste und stellte klar, dass er ein Profi sei. „Ich bin ein Fachmann mit einem Abschluss in Betriebswirtschaft, ich habe in großen Unternehmen gearbeitet und habe unabhängige Unternehmen. Ich hatte eine sehr schlechte Zeit mit einem Ihrer Unternehmen, eine Untersuchung war im Abschluss, daher konnte ich in einer Sendung, die ich lieber nicht erwähnen möchte, nicht darüber sprechen.sagte er und bezog sich dabei auf den Raum der Elster.

Darüber hinaus verriet er, dass damals Stern Torres Sie hatte Probleme mit ihrem Vorgesetzten und bat ihn, ihr zu helfen. „Ich habe meine unabhängigen Unternehmen weitergeführt. Das Einzige, was ich getan habe, war, Estrellas Karriere zu priorisieren, es war ein neues Feld für mich und ich konnte mich weiterentwickeln, wer jetzt meine Künstlerin und meine Frau ist.“, bemerkte er zu seiner Verteidigung.

In diesem Sinne versicherte Kevin Salas, dass man der Kritik oder den Adjektiven, die ihn als „gepflegt“ oder „Portfolio-Lader“ beschreiben, keine Beachtung schenken werde. „Wenn ich wegen meiner Aufmerksamkeit und dem Wunsch, das Beste für sie zu wollen, so viel Kritik ausgesetzt bin, werden sie weiterhin sehen, dass ich das Beste für sie tue. Wir haben alles durchgemacht, ich spreche nicht von Herzschmerz oder Untreue, aber die Leute haben uns im Geschäft ausgenutzt. „Es gab keine Kraft, die unsere Gewerkschaft auch nur ein wenig hätte beeinflussen können“, erklärte er stolz.

Abschließend erklärte er zu den Kommentaren zur Bezahlung seiner Hochzeit, dass es beide waren, die die große Zeremonie und Feier gekostet hätten.

ES KÖNNTE SIE INTERESSIEREN

Erick Sabater zerstört seine Frau: „Seine Kinder sind verloren. „Der Größte hat versucht, mich mit einem Schläger zu schlagen.“

Fiorella Cayo taucht nach ihrer Festnahme im betrunkenen Zustand wieder auf: „Konzentrieren wir uns auf produktive Dinge“

Ernesto Pimentel antwortet Chola Cachucha: „Sie werden in meinem Programm immer willkommen sein“

-

NEXT wechselt den Sender, um ein bekanntes Tagesprogramm zu übernehmen