Breaking news
Herz, Kopf und Hand des Gastronomen -
Disruptive Effizienz | Nachrichten aus Mexiko -
Das getarnte Haus mitten in der Natur -
Roger Scruton über die Ästhetik der Architektur -
Ein Maler aus Moncofa mit einem Stierkampfsiegel -
„Es ist ein Dankeschön für Ihre Mühe“ -

„Ich glaube nicht“: Ein Weltstar erklärte, warum er nicht an der Universität von Chile spielen konnte

-

Arturo Vidal ist eine der größten südamerikanischen Fußballfiguren und ein Weltklassespieler. Der Chilene ist für seine Zeit in Barcelona zwischen 2018 und 2020 bekannt. Aus diesem Grund wurde er in seinen traditionellen Twitch-Übertragungen gefragt, ob er für Real Madrid spielen würde, und seine Antwort war: Universität von Chile als Beispiel.

Nein (lacht), das glaube ich nicht. Die aus Madrid hassen mich. Es wäre, als würde man in die USA gehen“, kommentierte Vidal. Dies ist auf Kings Identifikation mit dem Culé-Club zurückzuführen. Diese Reaktion kam bei den Fans des Clubs nicht gut an. Universität von Chile.

Vidal arbeitet weiter an der Genesung seines Knies

Diese Sprüche werden bei den Fans nicht gut ankommen Universität von Chile; Fans von Romantic Traveler sind jedoch mehr besorgt über den Abschluss der Nationalmeisterschaft wo sie das Kunststück erreichen und sich für die Copa Sudamericana qualifizieren wollen.

Vorerst ist die Universität von Chile Sie liegen mit 37 Punkten auf dem achten Platz, genauso viele wie ihr ewiger Rivale Universidad Católica, der aufgrund der Tordifferenz auf dem siebten Platz liegt. Jetzt kommt es auf die U zu drei entscheidenden Duellen.

--

Das erste findet am Freitag, 24. November, gegen Coquimbo Kingdom statt. Dann besuchen sie am 3. Dezember Cobresal und schließen am 10. Dezember zu Hause gegen Ñublense ab. Das Ziel der Universität von Chile ist es, 9 Punkte zu sammeln, um davon zu träumen, einen internationalen Pokal zu erreichen.

Die Universität von Chile strebt den Einzug in die Copa Sudamericana an

Der Spieler, der kostenlos an die Universität von Chile kommen könnte

Der argentinische Spieler Franco Calderón wird seinen Vertrag bei Unión de Santa Fe nicht verlängern und aus diesem Grund verhandelt der Verteidiger mit der Unión de Santa Fe Universität von Chile seine Karriere im chilenischen Fußball fortzusetzen, sobald das argentinische Turnier endet.

Der Universität von Chile Ich habe Calderón mehrere Staffeln lang verfolgt und jetzt konnte der Traum wahr werden; Aus diesem Grund würden sie ihm einen Dreijahresvertrag anbieten, damit er der U. beitreten könne.

-

-

PREV Herrliches Doppel! Raúl Jiménez leitet Fulhams Niederlage gegen Nottingham Forest
NEXT So reagierten die venezolanischen Fans nach dem Tod von „Vitico“ Davalillo (+Video)