Warum Adidas beschlossen hat, das Trikot mit der Nummer 44 der deutschen Nationalmannschaft zurückzuziehen

Warum Adidas beschlossen hat, das Trikot mit der Nummer 44 der deutschen Nationalmannschaft zurückzuziehen
Warum Adidas beschlossen hat, das Trikot mit der Nummer 44 der deutschen Nationalmannschaft zurückzuziehen
-

Bildquelle, adidas

Artikelinformationen
  • Autor, Vorbei, Vock
  • Rolle, BBC News
  • 25 Minuten

Adidas wird den Verkauf von Trikots der deutschen Nationalmannschaft mit der Nummer 44 einstellen.

Diese Entscheidung wurde getroffen, nachdem verschiedene Medien die Ähnlichkeit mit dem von der Organisation verwendeten Symbol erwähnt hatten Nazi-SS-Einheiten während des Zweiten Weltkriegs.

„Wir werden die Individualisierung der Trikots blockieren“, sagte Oliver Brüggen, ein Adidas-Sprecher.

Hauptverantwortlich dafür waren die SS-Einheiten Verbrechen gegen die Menschlichkeit der Nazis.

Die Frage der Symbologie auf dem Trikot der Mannschaft wurde erstmals vom Historiker Michael König angesprochen, der sagte, das Design sei „höchst fragwürdig“.

Das SS-Symbol wurde 1929 für die Verwendung durch Nazi-Einheiten entworfen.

Die Angehörigen der SS reichten von Agenten der Gestapo sogar KZ-Wärter.

Zu den Aufgaben der SS gehörte die Verwaltung der Todeslager wo Millionen Juden und andere hingerichtet wurden.

Der Adidas-Sprecher bestritt, dass die Ähnlichkeit der Uniform mit Nazi-Symbolen beabsichtigt sei.

„Als Unternehmen setzen wir uns dafür ein, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Gewalt und Hass in all ihren Formen entgegenzutreten“, sagte er.

Bildquelle, Getty Images

Untertitel,

Deutschland trug letzte Woche in einem Freundschaftsspiel gegen die Niederlande das Ausweichtrikot.

Adidas teilte der BBC mit, dass der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und seine Partner die Trikotnummern entworfen hätten.

In einem Beitrag im sozialen Netzwerk

Sie fügten hinzu, dass sie an einem alternativen Design für Nummer 4 arbeiten werden.

Das neu veröffentlichte Outfit sorgte auch mit der Wahl von Pink für das Ausweichtrikot für Kontroversen.

Befürworter sagen, die Farbe repräsentiere die Vielfalt des Landes. Kritiker sagen jedoch, es sei untraditionell.

Adidas, ein Unternehmen deutscher Herkunft, stellt seit den 1950er-Jahren Nationalmannschaftstrikots her, und die Entscheidung des DFB, das Unternehmen ab 2027 zum amerikanischen Riesen Nike zu wechseln, wurde von Wirtschaftsminister Robert Habeck wegen mangelnden „Patriotismus“ kritisiert.

Deutschland ist in diesem Jahr Gastgeber der Europameisterschaft, die in 10 Städten ausgetragen wird.

Und denken Sie daran, dass Sie in unserer App Benachrichtigungen erhalten können. Laden Sie die neueste Version herunter und aktivieren Sie sie.

-

PREV Millionäre vs. Flamengo: Zeit und Ort, um das Spiel der Copa Libertadores zu sehen | Nachrichten heute
NEXT Tiago Nunes skizziert sein großes Ziel für eine Schlüsselwoche für die UC