Ehefrau von Leonel Sánchez bedauert die Abwesenheit von Spielern und Anführern der U-Nationalmannschaft bei der Zeremonie für die zwei Jahre seines Todes: „Sie hätten hier sein sollen“

Ehefrau von Leonel Sánchez bedauert die Abwesenheit von Spielern und Anführern der U-Nationalmannschaft bei der Zeremonie für die zwei Jahre seines Todes: „Sie hätten hier sein sollen“
Ehefrau von Leonel Sánchez bedauert die Abwesenheit von Spielern und Anführern der U-Nationalmannschaft bei der Zeremonie für die zwei Jahre seines Todes: „Sie hätten hier sein sollen“
-

An diesem Dienstag, dem 2. April, fand eine Gedenkveranstaltung für statt zwei Jahre nach dem Tod von Leonel Sánchez, Ehemaliger Spieler, Nationalspieler und Idol der Universität Chile.

Mitglieder seiner Familie, Freunde und einige blaue Fans kamen zur Zeremonie, um des ehemaligen Stürmers zu gedenken. In diesem Szenario ist die Ehefrau der verstorbenen Fußballspielerin Gloria Encina, Er bedauerte die Abwesenheit von Vereinsvertretern.

„Ich habe alle eingeladen und es ist ihr freier Wille, ob sie kommen wollen oder nicht, aber ich denke, sie hätten hier bei uns, bei der Familie, bei mir sein sollen.“ er zeigte.

Und das hat er hinzugefügt „Der Verein kontaktierte mich, teilte mir jedoch mit, dass es mir aufgrund der zeitlichen Begrenzung, die mit dem Mannschaftstraining zusammenfiel, unmöglich sei, an der Ehrung teilzunehmen.“

Überprüfen Sie auch

In diesem Zusammenhang räumte er ein, dass mehrere Gäste nach diesen Abwesenheiten gefragt hätten. „Ich habe keine Antwort auf unsere Gäste, auf die Freunde, die gekommen sind und alle in Leonels Alter waren. Leider ging es in den Kommentaren um das Fehlen eines Führers der Vereinigten Staaten. Ich hatte zumindest mit einem Blumenstrauß gerechnet, aber er kam nicht an.“deutete er an.

Die Universidad de Chile will Leonel Sánchez am 14. April würdigen, wenn sie im Nationalstadion gegen Coquimbo Unidos um die Meisterschaft spielt. In diesem Zusammenhang erwähnte Gloria Encina: „Sie wollen ihm an diesem Tag Tribut zollen, wie es uns versprochen wurde. Die Wahrheit ist, dass wir aufgrund dieser Abwesenheit mit der Familie die Möglichkeit einer Reise prüfen.“

Abschließend dankte er den blauen Fans für ihre Zuneigungsbekundungen. „Über die Fans kann ich nichts sagen, sie waren immer da. „Sie bringen uns Dinge, jedes Mal, wenn ich komme, gibt es Blumen, es gibt immer jemanden, der sich an Leonel erinnert.“ er schloss.

Die Blue Blue-Version

Der Konzessionär bestätigte, dass er zuvor mit der Frau von Leonel Sánchez Kontakt aufgenommen hatte, und erklärte, dass trotz des anfänglichen Wunsches, mit dem Spieler Marcelo Díaz dabei zu sein, Der Trainingsplan der ersten Mannschaft verhinderte dies.

Sie fügten hinzu, dass sie mit Gloria Encina vereinbart hätten, den ganzen April über ein schwarzes Band an ihrem Hemd zu tragen, und zwar an dem Datum in der Monatsmitte Es wird ein blaues Erinnerungs-T-Shirt herausgebracht, das zum Verkauf angeboten wird und von dem ein Teil des Geldes der Familie zugute kommt. so wie es auch bei einem anderen Beitrag im Jahr 2023 passiert ist.

„An der Universität von Chile haben wir festgelegt, dass der gesamte April Leonel Sánchez gewidmet ist. Wir kommunizieren mit der Familie, um diesbezüglich verschiedene Maßnahmen zu koordinieren. Andererseits haben wir immer den Kontakt gepflegt und die Familie unseres größten Sportidols unterstützt“, schloss eine hochrangige Quelle von Azul Azul.

-

PREV Arturo Vidal monopolisiert Memes aufgrund des Ausscheidens aus Barcelona: Chilene wird erneut als „Mufa“ ins Visier genommen
NEXT Die Fabel von Zorro und den Hunden: die Zärtlichkeit eines unerbittlichen Torjägers