Die lächerliche Sanktion gegen Nicolás Castillo für den Angriff auf einen Beamten der Universität von Chile

Die lächerliche Sanktion gegen Nicolás Castillo für den Angriff auf einen Beamten der Universität von Chile
Die lächerliche Sanktion gegen Nicolás Castillo für den Angriff auf einen Beamten der Universität von Chile
-

Santiago

In Dezember letzten Jahres, als er gerade dabei war, sich wieder in die UC zu integrieren, Nicolás Castillo war an einer außersportlichen Veranstaltung beteiligt, als er Isaac Arévalo, Trainer der Basketballabteilung der Universität von Chile, beleidigte und angriff, weil er ein blaues Trikot trug.

Diese Situation führte zu einer Beschwerde der DT, Die Angelegenheit, die dazu führte, dass die Kreuzfahrer am 27. März formalisiert wurden, wurde als Urheber des Verbrechens der vollendeten Beschädigung angeklagt.

Überprüfen Sie auch:

Während des ProzessesNicolás Castillo wurde verboten, sich dem Opfer zu nähern, woraufhin eine Anhörung über einen alternativen Ausgang des Falles anberaumt wurdedas gestern, Mittwoch, das vierte Garantiegericht von Santiago überprüfte.

In diesem Fall in dem Dokument, zu dem er Zugang hatte Sport-DNADas Staatsministerium bot die bedingte Aussetzung des Verfahrens für ein Jahr gegen eine Zahlung von 150.000 US-Dollar an und halte dich von Isaac Arévalo fern.

Jedoch, Zu einer Einigung kam es nicht, da die Verteidigung des Betroffenen eine Entschädigung von 5 Millionen Pesos verlangte, obwohl der Schaden an seinem Fahrzeug 15.000 US-Dollar betrug. Also Dingesetzte das Gericht die Entschädigung auf 15.000 US-Dollar fest, was durch die Tatsache gestützt wurde, dass die Formalisierung nur für Schäden und nicht für Drohungen oder Verletzungen erfolgte. gegen den Trainer der Basketballabteilung der Universität von Chile.

-

NEXT von Leheckas schockierendem Aufschlag bis zum Witz bei seinem emotionalen Abschied