Jorge Valdivia sprach von seiner Liebe und Bewunderung für Maite Orsini – Publimetro Chile

Jorge Valdivia sprach von seiner Liebe und Bewunderung für Maite Orsini – Publimetro Chile
Jorge Valdivia sprach von seiner Liebe und Bewunderung für Maite Orsini – Publimetro Chile
-

20. April 2024 um 15:11 Uhr

In einem aufschlussreichen Interview mit Samstagsmagazin, Jorge Valdivia öffnete sein Herz über seine Beziehung zu Stellvertreterin Maite Orsini, Aufschlussreich intime Details ihrer Romanze die vor mehr als einem Jahr begann.

Valdivia teilte mit, dass der Beginn ihrer Beziehung zu Orsini etwas komplex war, insbesondere aufgrund ihrer jeweiligen Position als Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und seine eheliche Vergangenheit mit Daniela Aránguiz. Jedoch, Er betonte, dass die Bindung stärker wurde, je mehr er Orsini kennenlernte und sie gemeinsame Interessen und Leidenschaften teilten.

„Für mich ist es eine Bereicherung, mit Menschen wie ihr zu sprechen, die eine andere Sicht auf das Leben haben, die Dinge anders machen, als ich es gewohnt war. Sie hat ganz andere Geschmäcker und Interessen als ich. La Maite zum Beispiel spielt Klavier und Ukulele und ich liebe es, ich kann ihr stundenlang zuhören. Wir singen auch Karaoke, wir haben unsere Musik und wir spielen viel in der High School“, verriet Valdivia im Interview.

Das Paar teilt musikalische Momente, da Orsini Klavier und Ukulele spielt, was Valdivia liebt. Außerdem, Sie singen gerne gemeinsam Karaoke und haben ein Lieblingslied: „Vivo por ella“ von Andrea Bocelli und Marta Sánchez.

Valdivia brachte auch seine bedingungslose Unterstützung zum Ausdruck Orsinis politische Karriere und begleitete sie sogar bei ihrer Arbeit vor Ort und zeigte Bewunderung für sein Engagement und sein Engagement für seine Arbeit im Kongress.

Soziales Engagement

Die Beziehung zu Orsini hat Valdivia dazu veranlasst, neue soziale Horizonte zu eröffnen und über die sozialen Lücken im Land nachzudenken. Er hat benachbarte, weniger privilegierte Gemeinden besucht und konnte so die Realität der dort lebenden Menschen besser verstehen.

„Immer wenn ich über Maite spreche, tue ich das aus tiefstem Herzen.“, weil ich es will. Ich habe viel davon gehört, dass Politiker nicht arbeiten, aber ich sehe sie am Boden liegen, früh gehen, spät ankommen, müde, manchmal nichts essen. Er arbeitet viel und tut es mit Überzeugung“, erklärte Valdivia laut Seite 7.

Dieses soziale Engagement hat in Valdivia ein größeres Bewusstsein dafür geweckt, wie wichtig es ist, anderen zu helfen und ihnen zuzuhören, sowie eine Reflexion über die Notwendigkeit, die Renten und den Zugang zur Gesundheitsversorgung für alle Bürger zu verbessern.

„Ich fühle mich bewusster. Und es ist nicht so, dass es vorher nicht so war, aber man hat die Einstellung, es verinnerlichen zu wollen. Versuchen Sie zu helfen, hören Sie zu“, erklärte er.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Beziehung zwischen Jorge Valdivia und Maite Orsini nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern für den ehemaligen Fußballspieler auch eine Reise des persönlichen Wachstums und des sozialen Bewusstseins war.

-

NEXT von Leheckas schockierendem Aufschlag bis zum Witz bei seinem emotionalen Abschied