Der ehemalige Dodgers-Pitcher Julio Urías erhält 36 Monate auf Bewährung

Der ehemalige Dodgers-Pitcher Julio Urías erhält 36 Monate auf Bewährung
Der ehemalige Dodgers-Pitcher Julio Urías erhält 36 Monate auf Bewährung
-

Der frühere Dodgers-Pitcher Julio Urías hat bereits seine Strafe erhalten, nachdem er keine Einwände gegen eine Strafanzeige wegen häuslicher Gewalt erhoben hatte.


Der frühere Pitcher der Los Angeles Dodgers, Julio Urías, machte am Mittwoch keine Einwände gegen eine Anklage wegen häuslicher Gewalt geltend, die im Zusammenhang mit seiner Festnahme im September wegen des Verdachts häuslicher Gewalt stand.

Urías wurde zu einer 36-monatigen Bewährungsstrafe verurteilt und musste 30 Tage gemeinnützige Arbeit sowie einen 52-wöchigen Beratungskurs zu häuslicher Gewalt absolvieren, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der Stadt Los Angeles. Darüber hinaus muss der 27-jährige Urías eine Gebühr an den Fonds für häusliche Gewalt zahlen, keine Waffen besitzen, keine Gewalt anwenden, dem Opfer eine Entschädigung zahlen und sich an eine Schutzanordnung halten.

Die anderen vier gegen Urías erhobenen Anklagen wegen Vergehens (ein zusätzlicher Anklagepunkt wegen häuslicher Gewalt im Zusammenhang mit einer Dating-Beziehung sowie ein Anklagepunkt wegen Ehegattenmissbrauchs, Freiheitsberaubung und Körperverletzung) wurden abgewiesen.

Urías wurde ursprünglich am 3. September wegen des Verdachts häuslicher Gewalt wegen eines Vorfalls auf dem Parkplatz des BMO-Stadions nach einem LAFC-Fußballspiel verhaftet, bei dem ein Zeuge beobachtete, wie Urías mit seiner Frau in eine körperliche Auseinandersetzung geriet. Urías wurde wegen des Verdachts der Körperverletzung eines Ehepartners oder Mitbewohners angeklagt und am nächsten Morgen gegen eine Kaution von 50.000 US-Dollar freigelassen.

Die Abteilung für schwere Verbrechen der California Highway Patrol verbrachte die nächsten drei Monate damit, den Vorfall zu untersuchen, bevor sie den Fall am 11. Dezember an die Staatsanwaltschaft von Los Angeles übergab. Etwas weniger als einen Monat später entschied die Staatsanwaltschaft, dass sie keine Strafanzeige gegen Urias erheben werde.

Die Staatsanwälte schrieben in einer Anklageschrift, dass Urías seine Frau gegen einen Zaun gestoßen und „an den Haaren oder Schultern gezogen“ habe, fügten jedoch hinzu, dass „weder die Verletzungen des Opfers noch die Vorstrafen des Angeklagten eine Strafanzeige wegen eines schweren Verbrechens rechtfertigen“.

Drei Monate später, am 9. April, erhob die Staatsanwaltschaft fünf Anklagen wegen Vergehens gegen Urías, von denen vier mit einer Höchststrafe von einem Jahr im Bezirksgefängnis von Los Angeles geahndet wurden.

Die Major League Baseball hat eine separate Untersuchung eingeleitet, die nun nach Abschluss des Gerichtsverfahrens kurz vor dem Abschluss stehen könnte, der Zeitplan ist jedoch unbekannt.

Urías, einst einer der klügsten jungen Pitcher des Spiels, könnte der erste Spieler werden, der im Rahmen der MLB-Richtlinie zu häuslicher Gewalt, die im September 2015 eingeführt wurde, zweimal gesperrt wird. MLB nannte ihn ursprünglich. Er sperrte im August 2019 20 Spiele, nachdem er wegen des Verdachts auf Gewalt verhaftet worden war Haushaltsdelikt, obwohl er bei diesem Vorfall nicht strafrechtlich angeklagt wurde.

Der Anwalt von Urías war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Ein MLB-Sprecher lehnte eine Stellungnahme ab.

Urías, der kurz nach seinem 16. Geburtstag aus Mexiko entlassen wurde, durchlief das Minor-System der Dodgers als begehrter Nachwuchsspieler und trat schließlich 2016 als 19-jähriger Rookie dem Team bei Hauptmitwirkender. in Meisterschaftsteams, erreichte das Finale der World Series 2020, sammelte 2021 20 Siege und belegte 2022 den dritten Platz bei der Wahl zum Cy Young Award der National League.

Als junger Free Agent mit relativ wenigen Innings auf dem Buckel wurde allgemein davon ausgegangen, dass Urías in der vergangenen Nebensaison vor seiner Verhaftung einen Vertrag im Wert von mehr als 200 Millionen US-Dollar unterzeichnen würde, doch nun scheint seine MLB-Zukunft in Gefahr zu sein.

-

PREV Die Besonderheit der Geschichte zwischen River und Deportivo Táchira im Monumental :: Olé
NEXT Ignacio De Arruabarrena, der Torhüter, pariert Elfmeter, die River prüfte