Boca rief als Notfall eine Jugendzentrale herbei und brachte ihn nach Paraguay, um Trinidense :: Olé zu besuchen

Boca rief als Notfall eine Jugendzentrale herbei und brachte ihn nach Paraguay, um Trinidense :: Olé zu besuchen
Boca rief als Notfall eine Jugendzentrale herbei und brachte ihn nach Paraguay, um Trinidense :: Olé zu besuchen
-

07.05.2024 16:17 Uhr

Die Abwesenheit der Innenverteidiger in Boca war für Diego Martínez ein Problem nach dem anderen. da er in der Position mehrfach abwesend ist. Marcos Rojo wurde verletzt und wird nicht nach Paraguay reisen, um gegen Sportivo Trinidense anzutreten, Aaron Anselmino erholt sich weiterhin von seinem Riss und Nicolás Valentini wurde aufgrund des Vertragskonflikts mit dem Verein aus dem Kader gestrichen. Angesichts dieses komplexen Panoramas Der Trainer hat in der Defensivzone nur wenige Ressourcen, und Sie müssen in dieser Angelegenheit Maßnahmen ergreifen. Genau aus diesem Grund musste auf die Suche nach Varianten in Boca Predio zurückgreifen und beschloss, Mateo Mendía in die Konzentration aufzunehmen. Jugendliche aus der Reserve, die mit der Mannschaft zum vierten Spieltag der Gruppenphase der Copa Sudamericana reisen werden.

Mateo Mendía ist ein Innenverteidiger der Kategorie 2004. Derzeit gehört er zum Reservekader von Xeneize unter der Leitung von Mariano Herrón. Der erst 20-jährige Verteidiger hatte bereits Ende 2023 bei der Primera trainiert, allerdings nicht bei Martínez, sondern bei Jorge Almirón. Außerdem wurde er von Javier Mascherano für die U20-Nationalmannschaft einberufen Er war bereits vor mehr als einem Monat Teil des Aufrufs zu Bocas Debüt in der Copa Sudamericana gegen Nacional de Potosí.

Der junge Verteidiger war Teil des zweifachen Reservemeisterteams unter der Leitung von Mariano Herrón. Er war auch der Protagonist des zweiten Platzes, den sie in der letzten Copa Libertadores Sub 20 erreichten, nachdem sie im Finale mit 1:2 gegen Flamengo verloren hatten. Seine Leistung im internationalen Turnier war sehr gut, er zeigte großartige Leistungen und etablierte sich als unangefochtener Starter in der Abwehr. Er spielte in allen Spielen mit Ausnahme des Halbfinales gegen Aucas und erzielte ein Tor gegen Always Ready.

Basierend auf Mendías aktuellem Status und den zahlreichen Opfern in der Position, mit denen Martínez zu kämpfen hat, Der Trainer beschloss im Training, den Nachwuchs in die Liste der Spieler aufzunehmen, die nach Paraguay reisen, um gegen Sportivo Trinidense anzutreten. Lema und Figal bilden die Schlusslichter, als Ersatz treten Di Lollo und Mendía an. Es wird geschätzt, dass sie auch für das Spiel am kommenden Wochenende im Kader stehen werden. am ersten Termin der zweiten Phase des Ligapokals. Dafür wäre Lema nicht da, gesperrt wegen der Roten im Halbfinale gegen Estudiantes.

Tor von Mateo Mendía beim 4:0-Sieg von Boca gegen Always Ready in der Copa Libertadores U-20.

Ein weiterer Schild von Boca Predio

Mendía unterschrieb bei Xeneize seinen ersten Profivertrag bis Dezember 2028. Vor etwa anderthalb Monaten beschloss Boca, den jungen Innenverteidiger zu beschützen, wie es bereits bei mehreren jungen Spielern des Klubs der Fall war. Der Verteidiger hat große Aussichten und hat einen Vierjahresvertrag unterzeichnet, im Gegensatz zu den fünf Jahren, die die anderen Boca Predio-Spieler in ihrem ersten Vertrag im Jahr 2024 beim Verein unterschrieben haben.

-

PREV Die spektakuläre Geste des Palestino-Teams mit den Fans, die mit dem Bus nach La Paz kamen
NEXT Boca rief Maxi Meza an und der Spieler gab bereits eine Antwort