Terror für Mendy – AS.com

Terror für Mendy – AS.com
Terror für Mendy – AS.com
-

Wenn es Zeit ist, Taktiken auszuarbeiten gegen Real Madridnicht alles dreht sich um Methoden, um Bellingham, Vinicius und Co. zu hemmen. Vermeide den „Bester Defensivspieler der Welt“ (Carletto dixit) Es ist auch eine Prämisse. Es wird für Tuchel im Bernabéu sein. Bei der Suche nach Blutungen im weißen Team zeigen die Dolche nach rechts. Auch Ferland Mendy, für Ancelotti unumstößlich, begräbt die Debatten im Übrigen. Eine Zeit der Wiedergeburt. Ohne sich körperlich zu zwingen, in den besten Voraussetzungen für die Endkämpfe anzukommen. Von allen Spielfeldbereichen, in denen der Flügelstürmer mindestens ein Defensivduell bestritten hat, erreicht er nur in einem nicht mehr als 50 % Erfolg. Und wir sprechen von einem Strip, in dem der Einzige, dem er gegenüberstand, verloren ging. Eine Anekdote, die einen Formzustand nicht überschattet, der den Rivalen Angst einflößt. Es ist eine Tatsache.

Mendy, ein Fels in der Verteidigung.BeSoccer Pro

Ferland setzte sich in 63,8 % der Abwehrversuche durch von insgesamt 141. Carvajal, so dass der Vergleich an Gewicht gewinnt, liegt bei 56,7 % bei 254. Der Rivale trifft alle 11,8 Minuten auf Leganense. Zu dem von Meulan-en-Yvelines alle 17,5 Minuten. Es gibt eine merkwürdige Tatsache. Wenn er die Position verlässt, voll. Bei den einzigen vier Gelegenheiten, bei denen die Heatmap den Franzosen außerhalb der linken Spur anzeigte, umschloss er den Gegner kurz. Obwohl er in einem feindlichen Land glänzt, wo sein felsiger Fußball glänzt. In der Ecke des Rechtecks, dem Bereich, in dem der gegnerische Flügelspieler am meisten zu überwältigen versucht, setzt sich Mendy in 77,8 % der Fälle durch. Insgesamt liegt er bei 18 von 24 Duellen nahe am weißen Tor. Eine Erfolgsquote von 75 %, die den Raum Madrid in die „Mendy-Zone“ verwandelt..

Des Überraschung zur Rebellion

Mendy ist sich bewusst, dass Madrid Alphonso Davies im Visier hat, und hat sich für die Rebellion entschieden. Anstatt die Arme zu senken, hob er sie höher. Die Saison begann mit einem Kampf mit Fran García. Eine Muskelverletzung schien der Auslöser dafür zu sein Überraschung des Neuankömmlings. Doch nachdem er die ersten sechs Spiele der Saison verpasst hatte, blickte er nicht zurück. Ancelotti hatte keine Zweifel, sobald sein Körper in guter Verfassung war. Ferlands Leistung tat ihr Übriges in einer seiner stabilsten Saisons seit seiner Ankunft von Lyon in Madrid. Kein Schritt mehr durch die Pflege. sehr titelgebend, Seit diesem turbulenten Start hat er aufgrund geringfügiger Beschwerden nur eine Handvoll Spiele verpasst (fünf und nie mehr als zwei in Folge). Anstatt die Maschinerie zu zwingen, trete ich zurück. Die Rückkehr, mehr als zwei Stürmer.

Mendy, jovial im letzten Training vor den Bayern.
DANI SANCHEZDiarioAS

Der Vertrag läuft 2025 aus und die Begeisterung ist immer präsent. Es besteht die Option, Miguel Gutiérrez abzuholen (Madrid hat eine Rückkaufoption von 8 Millionen Euro), Fran García kam im Sommer und ist jünger (24 Jahre, im Vergleich zu Ferlands 28). Und im Hintergrund Davies. Immer Davies. Aber Mendy beschränkte sich darauf, auf dem Spielfeld zu lächeln und zu reden. Im Angriff ist es weder Carvajal noch Fran, sondern Carletto Ihm ist klar, was er in Gewitternächten für die „Dreispur“ braucht. Duell für Duell hat er sich eine Position zurückerobert, die Ancelotti schon immer die seine war. Er hatte so viel Erfolg, dass nicht einmal seine Rivalen gegen ihn antreten wollen …

Folge dem Diario AS-Kanal auf WhatsAppwo Sie den gesamten an einem einzigen Ort finden: die aktuellen Nachrichten des Tages, die Agenda mit den neuesten Nachrichten zu den wichtigsten Sportereignissen, die herausragendsten Bilder, die Meinung der besten AS-Marken, Berichte, Videos, und ab und zu etwas Humor.

-

PREV Interview mit Mascherano: das „Rätsel“ für die Olympischen Spiele, die fünf Boca-Spieler, denen er folgt, und der Rekord, den er in Paris anstreben wird
NEXT von Leheckas schockierendem Aufschlag bis zum Witz bei seinem emotionalen Abschied