Die Rockies vernichten die Rangers mit Blackmons Double im achten Durchgang

Die Rockies vernichten die Rangers mit Blackmons Double im achten Durchgang
Die Rockies vernichten die Rangers mit Blackmons Double im achten Durchgang
-

DENVER – Charlie Blackmon erzielte im achten Inning einen Two-Run-Double und führte die Colorado Rockies am Freitag zu einem 4:2-Sieg über die Texas Rangers.

Die Rockies gewannen in dieser Saison zum ersten Mal in Folge Spiele. Sie waren die letzte Mannschaft, die keine Spiele in Folge gewann, und ihre Serie von 37 Spielen ohne Sieg in Folge war die längste in der Franchise-Geschichte.

Blackmon hatte in seinen vorherigen 69 Schlägen nur 12 Treffer, ein Durchschnitt von 0,174, als er gegen Yerry Rodríguez mit Läufern auf den Plätzen eins und zwei, zwei Outs und einem 2:2-Unentschieden antrat. Er traf eine Linie in die Mitte, die Brenton Doyle und Jake Cave ins Spiel brachte, um den Gleichstand zu brechen.

Der Venezolaner Elías Díaz hatte zwei Treffer und fuhr einen Lauf für die Rockies, sein 13. Multi-Hit-Spiel der Saison und sein 20. RBI – er führt sein Team in beiden Bereichen an.

Doyle und Brendan Rodgers steuerten jeweils zwei Treffer für Colorado bei.

Jake Bird (1:1) erzielte den Sieg in der Nachspielzeit für die Rockies, während Grant Anderson (0:1) die Niederlage für die Rangers hinnehmen musste.

Jalen Beeks schied in der neunten Runde für seine zweite Parade der Saison aus.

Für die Rangers ging der Dominikaner Ezequiel Durán mit einem erzielten Run 2:3 in Führung.

Für die Rockies erzielte der Venezolaner Elías Díaz mit einem RBI 2 zu 4, Ezequiel Tovar erzielte mit einem erzielten Run 1 zu 5. Dominikaner Elehuris Montero 4-1.

-

PREV Luis Arráez ist zum König des ersten Eindrucks geworden
NEXT „Kubanische Frauen geben niemals auf. Es liegt noch viel Zukunft vor ihnen“