Nacional hat beschlossen, die Feierlichkeiten zu seinem neuen Jubiläum zu verschieben

Nacional hat beschlossen, die Feierlichkeiten zu seinem neuen Jubiläum zu verschieben
Nacional hat beschlossen, die Feierlichkeiten zu seinem neuen Jubiläum zu verschieben
-

15. Mai 2024, 09:50 ET

Der National Football Club berichtete am Dienstagabend, dass er beschlossen habe, seine May Tricolor, eine Party, die er jedes Jahr im Great Central Park feiert, zu verschieben.

Der Grund für diese Verschiebung ist die Ermordung eines Trikolore-Fans in den frühen Morgenstunden dieses Mittwochs, als fast viertausend Bolso-Fans vor dem Hauptsitz in der Avenida 8 de Octubre das 125-jährige Bestehen des Clubs feierten.

Die Polizei hatte am Montag ab 20:00 Uhr einen Einsatz mit einer Straßensperre und Truppen an beiden Ecken angeordnet. Und zwar so detailliert TeledoceErst am 14. Mai waren mindestens drei Explosionen zu hören, bei denen zwei Männer erschossen wurden (einer 23 Jahre alt und der andere 34 Jahre alt), die keine Anzeige über den Vorfall erstatten oder dem Gericht keine Auskunft geben wollten Polizei.

Teledoce Er fügte hinzu: „Momente später trug eine Gruppe von Fans einen verletzten Dritten von der Tür des Social Clubs zur Ecke mit Jaime Cibils.“ Dieser 37-jährige Fan, der einen Block vom Parque Central entfernt wohnte, wurde an Pasteur verwiesen, starb jedoch schließlich an den Folgen des Schusses in die Brust. Die primäre Information, die dem Innenministerium vorliegt, ist, dass es sich um einen „internen“ Angriff handelte Ausgabe’ der Fans von Nacional. Bei dem Verstorbenen handelte es sich nicht um eine Bar und es wird untersucht, ob er unfreiwilliges Opfer eines gegen andere Personen gerichteten Angriffs wurde.

Angesichts dieser Situation gab der uruguayische Klub am Mittwoch um elf Uhr nachts eine offizielle Erklärung ab, in der er berichtete: „Aufgrund öffentlich bekannter Tatsachen hat der Vorstand des National Football Club beschlossen, die Mai-Trikolore, die am kommenden Samstag, dem 18. Mai, im Great Central Park stattfinden sollte, zu verschieben. Der neue Veranstaltungstermin liegt im Ermessen des Vereins und wird nach Festlegung auf den offiziellen Kanälen bekannt gegeben.“.

„Unsere Institution möchte sich entschieden gegen jede Gewalttat in unserer Gesellschaft aussprechen und bedauert zutiefst, was letzte Nacht in unserem Viertel La Blanqueada passiert ist. Wir möchten die Familie des verstorbenen Fans ganz herzlich umarmenmit dem unser Präsident (Alejandro Balbi) in ständigem Kontakt steht“, fügte er hinzu.

Und in der Erklärung heißt es: „Nacional möchte klarstellen, dass es anlässlich des 125-jährigen Bestehens unseres Clubs nicht offiziell zu einer Feier vor der Tür unseres Hauptquartiers aufgerufen hat. Ebenso stehen wir den Justizbehörden zur schnellstmöglichen Aufklärung des Sachverhalts zur Verfügung.“

-

PREV Peñarol besiegte Mineiro und zwingt Central, beide Spiele zu gewinnen, um sich zu qualifizieren
NEXT Punkte für Paulo Díaz: Óscar Ruggeris Kommentare zu Rivers schlechtem Geschenk