PSG gibt für Yoro Gas

PSG gibt für Yoro Gas
PSG gibt für Yoro Gas
-

In den letzten Stunden hat Paris Saint Germain die Verhandlungen zur Übernahme der Dienste von Paris Saint Germain intensiviert Leny Yoro, 18-jähriger Verteidiger, der in den letzten beiden Spielzeiten für Lille herausragte und das Interesse großer europäischer Vereine, darunter Real Madrid, auf sich zieht. Die Pariser haben den jungen Innenverteidiger zu einer der Prioritäten gemacht, um ihre Verteidigung zu stärken, eine der vielversprechendsten im europäischen Fußball.

Obwohl Yoro noch nicht „Ja“ zu PSG gesagt hat, weil er auf Real Madrid wartet, versuchen sowohl Luis Campos als auch Katar, eine Einigung mit Lille zu erzielen. Der Klub aus dem Norden, dessen Präsident Olivier Letang den Spieler unter keinen Umständen an den aktuellen Ligue-1-Meister verkaufen wollte, hat nach dem Verteidiger kürzlich die Tür für einen Verkauf geöffnet wird die mehrfach auf den Tisch gelegten Verlängerungsangebote ablehnen, da sein Vertrag im Jahr 2025 ausläuft.

Erstens, im Winter, Lille wollte 90 Millionen Euro für Yoro erhalten, eine unerschwingliche Summe für alle Klubs, die an der Verpflichtung beteiligt waren, ihn zu verpflichten: PSG, Real Madrid und Liverpool. Nachdem der Fußballer sich geweigert hatte, zu verlängern, haben die „Dogos“ ihre Absichten gesenkt und den Preis auf 60 Millionen festgesetzt, ein Betrag, der für den Klub aus der französischen Hauptstadt mehr als akzeptabel ist.

Es wird erwartet, dass die nächsten Tage entscheidend für die Freigabe einer Operation sein werden, die für die USA von Bedeutung sein könnte PSG konzentrierte sich darauf, junge Talente aus der Ligue 1 zu integrieren, um sein Team vollständig zu französisch zu machen. In Paris vertrauen sie schließlich Yoro Nehmen Sie das Angebot der Pariser an und werden Sie zu einer wichtigen Stütze für Paris Saint-Germain in der Abwehr, insbesondere nach der Knieverletzung von Lucas Hernandez in Dortmund.

Der Verteidiger wartet auf Real Madrid

Trotz des starken Interesses von Paris Saint-Germain daran Yoro, der Spieler wartet immer noch auf Real Madrid, einen Verein, dem er laut L’Équipe den Vorzug gibt. Der noch immer Lille-Spieler, mit dem er bis auf eine Überraschung in letzter Minute kein offizielles Spiel mehr bestreiten dürfte, stellt sich einen ähnlichen Weg vor wie Raphaël Varane, der 2011 von den Weißen verpflichtet wurde, ebenfalls mit starkem Interesse an Paris, danach Auch im Norden Frankreichs glänzte es, allerdings in Lens, dem Rivalen von Lille.

Daher, PSG, das die Verhandlungen mit Lille intensiviert hat, muss nicht nur den Klub aus dem Norden überzeugen, sondern auch den Fußballer, der derzeit nicht unempfindlich gegenüber dem starken Interesse von Real Madrid ist In den letzten Monaten. Daher droht ein Langstreckenrennen mit mehreren Parteien, die irgendwann nachgeben oder einen Weg ohne offensichtliches Ergebnis klären müssen.

Folgen Sie dem Diario AS-Kanal auf WhatsApp, wo Sie den gesamten Sport an einem einzigen Ort finden: die Nachrichten des Tages, die Agenda mit den neuesten Nachrichten zu den wichtigsten Sportereignissen, die herausragendsten Bilder, die Meinung der besten AS Firmen, Berichte, Videos und ab und zu etwas Humor.

-

PREV Drama für Italien: Scalvini bricht
NEXT Mascherano bleibt ohne Garnacho und Enzo Fernández