Ten Hag ist Geschichte, Guardiola schreibt sie weiter

Ten Hag ist Geschichte, Guardiola schreibt sie weiter
Ten Hag ist Geschichte, Guardiola schreibt sie weiter
-

Wembley empfängt heute Nachmittag die beiden Teams aus Manchester, eine Wiederholung des Derbys aus dem letzten Finale, als City zwei zu eins gewann. Die Light Blues gehen erneut als Favorit zu der Veranstaltung, während United nach einer Art Wiedergutmachung für die enttäuschende Saison strebt. lDer FA Cup ist ihre einzige Möglichkeit, sich für die Europa League zu qualifizieren, nachdem sie in der Liga den achten Platz belegt haben. Unzureichend. Am Freitag stellte sich heraus, dass Radcliffe bereits eine engere Favoritenliste für die Nachfolge von Ten Hag auf der Trainerbank von Old Trafford in diesem Sommer hat.

Während der Niederländer bereits Geschichte ist, schreibt Guardiola sie weiter. Eine Woche, nachdem sie als erste Mannschaft in der Geschichte des englischen Fußballs vier Meistertitel in Folge gewonnen hatte, wurde die Bürger Sie haben die Möglichkeit, ein Double Double zu gewinnen. Die Mancunians würden der erste englische Verein werden, der in zwei aufeinanderfolgenden Saisons die Meisterschaft und den Pokal gewann. Dreizehn Teams haben es versucht, allesamt historisch: Preston North End Ende des 19. Jahrhunderts, George Ramsays Aston Villa, Tottenham Anfang der sechziger Jahre, Bertie Mees Arsenal und Arsène Wengers, Kenny Dalglishs Liverpool und Alex Fergusons Manchester United. Guardiolas City könnte sie überholen, wenn sie heute im Wembley-Stadion gewinnen. Ein altehrwürdiges Team, gegen das die Premier League 115 Anklagen erhoben hat, eine Untersuchung, die seit mehr als einem Jahr läuft.

Am Vorabend des Finales und auch des Europapokals treten zwei Fußballspieler aus Mancún als Protagonisten auf. Wie bei seinen Trainern Sowohl Rashford als auch Foden befinden sich ebenfalls an entgegengesetzten Punkten ihrer Karriere. Der in Rot wurde von Southgates Liste gestrichen. Er scheint seinen Kopf nicht zu heben. Seine Saison verlief so unregelmäßig wie immer, und die Brillanz, die er der ersten Mannschaft nach seinem Ausscheiden aus dem Steinbruch verliehen hat, ist verwässert. Der in Hellblau hingegen wurde am selben Tag zum besten Spieler der Saison gewählt, als er am letzten Spieltag mit zwei Toren den Titel für sein Team sicherte. Es ist ein wahrgewordenes Versprechen.

Spieldetails und voraussichtliche Aufstellungen:

M STADT: Ortega; Gvardiol, Rúben Dias, Akanji, Walker; Rodrigo, Kovacic; Foden, De Bruyne, Bernardo Silva und Haaland.

M. VEREINIGT: Onana; Dalot, Martínez, Casemiro, Wan-Bissaka; Amrabat, Mainoo; Garnacho, Fernandes, Diallo; und Hojlund.

SCHIEDSRICHTER: A. Madley.

STADION: Wembley, London.

STUNDE: 16:00 (DAZN).

Folgen Sie dem Diario AS-Kanal auf WhatsApp, wo Sie den gesamten Sport an einem einzigen Ort finden: die Nachrichten des Tages, die Agenda mit den neuesten Nachrichten zu den wichtigsten Sportereignissen, die herausragendsten Bilder, die Meinung der besten AS Firmen, Berichte, Videos und ab und zu etwas Humor.

-

NEXT Marcela Gómez verriet den Grund für den Abgang von Daniela Henao aus América