David Martínez entschuldigte sich für den Post seines Bruders gegen Demichelis :: Olé

David Martínez entschuldigte sich für den Post seines Bruders gegen Demichelis :: Olé
David Martínez entschuldigte sich für den Post seines Bruders gegen Demichelis :: Olé
-

26.05.2024 18:36 UhrAktualisiert am 26.05.2024 18:48 Uhr

„In Deutschland warten sie auf dich“, veröffentlichte Lucas Martínez – Davids Bruder – wenige Minuten nach der Niederlage auf Instagram Fluss im Hinblick auf Argentinier in La Paternal. Darüber hinaus teilte er den Beitrag eines Fotos, das mit Marcelo Gallardo auf der Teamparty zur Verleihung des LPF 2021 aufgenommen wurde. Obwohl er alles löschte, gingen die Screenshots in Rekordzeit viral. Am Sonntag, nach dem Tumult, David veröffentlichte eine Entschuldigung an die „Fans und diejenigen, die in die Situation verwickelt sind“.

Die Nachricht von David Martínez‘ Bruder an Demichelis (IG Lucas Martínez).

Die provokante Geschichte, die aus dem Gefolge von Martínez hervorging, ist etwas, das zweifellos der aktuellen Situation dieser Mannschaft, die geschlagen wurde, und der Mannschaft selbst nicht gerade hilft Demichelis Er hatte bereits auf einer Konferenz vorausgesehen, dass man „die Unzufriedenheit der Menschen akzeptieren“ werde. Der Trainer schloss in La Paternal genau aus, dass er gehen könnte: „Ich setze mit der Stärke fort, die mich in meiner Kindheit, meiner Jugend und meiner Reife als Spieler und Trainer geprägt hat.“ „Ich stehe ohne Probleme vor der Gruppe, ich bin stolz, Rivers Trainer zu sein, und das werde ich bis zum letzten Tag bleiben“, sagte er.

Wenige Augenblicke später war es aus den Fenstern des Busses zu sehen, der a transportierte Treffen zwischen DT selbst, Brito und Ponziowas zwar Fragen aufgeworfen hat, aber nichts weiter war.

Die Entschuldigung von David Martínez

24 Stunden nach dem Post seines Bruders entschuldigte sich der Verteidiger. „Diese Äußerungen stimmen eindeutig nicht mit meiner Denk- oder Vorgehensweise im Alltag überein, noch mit den Prinzipien, die wir in unserem Verein zu vermitteln versuchen.“, so beginnt der Text, den er durch seine Stories auf Instagram verbreitet. Außerdem, Er bat darum, dass sie „wissen, wie man seinen Bruder entschuldigt“ und „nicht jemanden verurteilt, der impulsiv gehandelt hat und dem es natürlich auch leid tut.“

Abschließend stellte er klar, dass seine Entschuldigung an zwei Empfänger gerichtet sei: „die Beteiligten, die Fans und die großartige Institution, die ich vertrete: River Plate.“

Die Entschuldigung von David Martínez.

Martínez, Kandidat, River während der Pause zu verlassen

Abgestiegen in der Betrachtung von Martin Demichelis (Heute ist es die dritte linke Mittelmarkierung dahinter Paulo Diaz und die Jugend Daniel Zabala) und mit nur 182 Minuten auf dem Platz verteilt auf fünf Spiele im Laufe des Jahres (offiziell startete er nur gegen Excursionistas und Temperley) Sein Abgang ist eine höchstwahrscheinliche Option.

Die jüngste Vertragsverlängerung, bei der der Linkshänder seinen Vertrag bis Ende 2026 verlängerte, würde dieser Entscheidung nicht widersprechen: In den Monumental-Büros glaubt man, dass es ein guter Zeitpunkt sein könnte, eine wirtschaftliche Rendite für die Verpflichtung eines Fußballers zu erzielen, der mit 26 Jahren eine enorme fußballerische Entwicklung vor sich hat.

Daher nach Ausschluss eines konkreten Angebots Inter Miami (2.000.000 US-Dollar für 80 % des Tokens) und Umfragen Rennen Und Cruzeiro im Sommerfenster, Die CD würde ihre Position in der kommenden Wintersaison überdenken. Ein Verkauf des Gesamtbetrags oder eines Prozentsatzes seines Tokens oder vielleicht eine Übertragung mit Kaufverpflichtung würde es ihm nicht nur ermöglichen, die Gesamtsumme oder einen guten Teil der 3.500.000 US-Dollar zu erhalten, die investiert wurden, um seinen Pass von Defensa zurückzukaufen. Zitieren Sie außerdem noch einmal einen Spieler, der es wusste, ein unumstrittener Starter für Marcelo Gallardo zu sein.

David Martínez trainiert im Camp. Flusspresse.

-

PREV die ersten drei Zettel, die den Beginn der Copa América – En Cancha markierten
NEXT Andrea Serna enthüllt die harte Sanktion im „Desafío XX“ für die Nichtbefolgung einer Strafe