Die voraussichtlichen Aufstellungen von Borussia Dortmund

-

UNDl Real Madrid Die Elf steht für das Endspiel fest Wembley. Sofern es keine Verletzten gibt, wird Ancelotti mit seiner Gala-Elf ausscheiden, darunter auch Courtois unter Stöcken Lunin, der Held gegen City, wird außen vor bleiben. Genauso wie Joselu, der Held gegen Bayern, außen vor bleibt. Die schmerzhafteste Entscheidung war die erste, aber dem Italiener ist klar, dass Courtois hundertprozentig fit ist und wenn der beste Torwart der Welt gesund ist, „Es gibt keine Debatte“. Joselu wird im Rahmen von Plan B auf der Bank bleiben und bereit sein, zu Hilfe zu kommen. Carlo sagt es immer: „Das Spiel gewinnt oft derjenige, der eingewechselt wird.“

Ancelotti hofft jedoch, nicht so stark zu leiden wie in der Qualifikation und mit seiner Gala-Elf das Spiel in den 90 Minuten zu gewinnen. Sie sind alle bereit, mit Carvajal, Rüdiger, Nacho und Mendy in der Verteidigungslinie. Militrao schaffte es schließlich nicht in die Elf des Finales. Sein Fall als Verteidiger ist nicht wie der von Courtois, der weniger Training brauchte, um das Finale zu erreichen. Ancelotti hält an der Verteidigung fest, die er in dieser Saison am häufigsten gespielt hat und die in dieser Saison mehr als 20 Mal ohne Gegentor blieb.

Das Mittelfeld besteht aus Kroos in seinem letzten Tanz, Camavinga, Fede Valverde und Jude Bellingham. Carletto wird Tchouaméni, den positionellsten Mittelfeldspieler, den er hat, vermissen. Er musste mit Camavinga Überstunden machen, damit er nicht so sehr in die Offensive geht und vor allem seine Position nicht so stark verliert. Dortmunds Übergänge sind Sprengstoff und Ancelotti möchte nicht, dass die Mannschaft spaltet oder einen Stopper in der Mitte hat.

Und darüber natürlich das brasilianische Duo. Die Aussagen von Rodrygo Goes im Vorfeld des Finales kamen zwar nicht allzu gut an, doch das hält ihn keineswegs vom Finaleinzug ab. Darüber hinaus erwarten sie, dass er sich gegen Dortmund mit einer tollen Leistung beweisen wird. Zusammen mit ihm der derzeit beste Spieler der Welt, Vinicius Junior, der im Finale den Ballon d’Or noch ein wenig ausgleichen kann.

Voraussichtliche Aufstellungen für Dortmund und Real Madrid:

  • Borussia: Kobel; Ryerson, Hummels, Schlotterbeck, Maatsen; Can, Sabitzer; Adeyemi, Brandt, Sancho; Füllkrug
  • Real Madrid: Courtois Carvajal, Rüdiger, Nacho, Mendy; Camavinga, Kroos, Valverde, Bellingham; Rodrygo und Vinicius

-

NEXT Marcela Gómez verriet den Grund für den Abgang von Daniela Henao aus América