Pato Yáñez verliert die Geduld mit Carlos Palacios und hinterlässt bei ihm herbe Kritik

Pato Yáñez verliert die Geduld mit Carlos Palacios und hinterlässt bei ihm herbe Kritik
Pato Yáñez verliert die Geduld mit Carlos Palacios und hinterlässt bei ihm herbe Kritik
-

Colo Colo konnte eine der besten Wochen seit langem für den Cacique nicht gut abschließen, nachdem er sich für das Achtelfinale der Copa Libertadores de América qualifiziert hatte.

Das von Jorge Almirón angeführte Team stolperte gegen Deportes Copiapó und verpasste drei wichtige Punkte im Kampf um den Meistertitel, aber eine der Szenen, die die meiste Aufmerksamkeit erregten, war Der Wutanfall von Carlos Palacios nach seiner Auswechslung und seiner anschließenden Herausforderung durch Trainer Albo.

Derjenige, der analysierte, was im Monumental passierte und die Begegnung zwischen dem Spieler und dem Trainer Patricio Yáñez, der in Sport in der Landwirtschaft tätig ist Er rezensierte La Joya: „Der Mann war gut, er korrigierte einen Jungen, der uns in vier Tagen die beste und die schlechteste Version zeigte.“ Die Palacios de la Libertadores mit den Overalls und dem Die Paläste von gestern, die das Minimum tun wollten“, gehaltenen.

Almirón forderte Palacios heraus. | Foto: Photosport

Was das Spiel selbst angeht, glaubt Patricio Nazario, dass Cacique von den kontinentalen Feierlichkeiten immer noch schwindelig ist: „Dieses Colo-Colo-Team kommt nicht aus dem Flugzeug, kommt nicht aus der Feier, kommt nicht aus dem Achtelfinale von.“ die Copa Libertadores und gestern war es spürbar. ODERAls die Mannschaft ständig mit dem Schiedsrichter stritt, störten ihn die Spannungen“, sagte.

„Es ist, als hätte er zwei oder drei Tage Zeit, um ein Spiel zu bestreiten, er konnte Copiapó nicht schlagen. Colo Colo hat sich mit Colo Colo verheddert, Eine Mannschaft, die noch in Paraguay war, kam nie ins Spiel, und das passiert normalerweise“, fügte er abschließend hinzu.

Die Wahrheit ist, dass die Albos mit 26 Einheiten auf dem vierten Platz der Gesamtwertung lagensechs hinter der Universidad de Chile, die derzeit als einziger Spitzenreiter des Wettbewerbs darauf wartet, was Coquimbo Unidos im bevorstehenden Spiel gegen Palestino tut.

Colo Colo trifft in der Copa Libertadores auf seinen Rivalen

An diesem Montag, 3. Mai, um 12 Uhr trifft der Cacique im Achtelfinale der Copa Libertadores de América auf seinen Rivalenwo ja oder ja, sie müssen gegen einen Gruppensieger antreten, der größtenteils Brasilianer ist.

-

PREV Huachipato kennt bereits seine möglichen Rivalen im Achtelfinale der Libertadores
NEXT Colo Colo war wie schon 1994 Juniors Rivale im Achtelfinale