Keller (8 K), Cruz (HR) führen Shutout vor den Twins

Keller (8 K), Cruz (HR) führen Shutout vor den Twins
Keller (8 K), Cruz (HR) führen Shutout vor den Twins
-

PITTSBURGH – Mitch Keller warf sechs torlose Innings und gewann seinen sechsten Start in Folge, Oneil Cruz traf im zweiten Spiel in Folge mit einem Homerun und die Pittsburgh Pirates besiegten die Minnesota Twins am Freitag mit 3:0.

Keller (8-3) hatte sieben Hits und schlug acht davon, mit zwei Walks. Außerdem warf er im 44. Spiel in Folge mindestens fünf Innings, die längste aktive Serie in den Major Leagues.

Während dieser Serie hat Keller fünf Runs in 39 2/3 Innings mit einem ERA von 1,13 zugelassen.

Aroldis Chapman, Colin Holderman und David Bednar schlugen jeweils ein Inning zur Erleichterung und beendeten ein Spiel mit acht Treffern. Bednar erzielte seine 13. Parade bei 16 Chancen und die Pirates erzielten ihren dritten Shutout der Saison und gewannen zum dritten Mal in vier Spielen.

Joe Ryan (4-5) ließ in sieben Innings zwei Runs und zwei Hits zu, wobei er bei der vierten Niederlage der Twins in Folge acht Strikeouts erzielte und zwei Walks erzielte.

Für die Twins: Puertoricaner Carlos Correa 3:2, Luis Miranda 3:2, Willi Castro 3:0. Dominikaner Carlos Santana 4:0.

Für die Pirates stand der Dominikaner Oneil Cruz mit einem erzielten Run und einem RBI 2:1. Der Venezolaner 2:0. Kubaner Yasmani Grandal 3:0.

-

PREV Nacional wird kompliziert: Die Verpflichtung des Stars würde an den südamerikanischen Giganten gehen
NEXT Wanchope Ábilas Anspielung auf einen Erstligisten, der die Fans begeisterte: „Sagen Sie es, wie Sie wollen“