Jorge Almirón überrascht alle mit einem Ass im Ärmel für den rechten Verteidiger – En Cancha

Jorge Almirón überrascht alle mit einem Ass im Ärmel für den rechten Verteidiger – En Cancha
Jorge Almirón überrascht alle mit einem Ass im Ärmel für den rechten Verteidiger – En Cancha
-

14. Juni 2024 um 15:14 Uhr

Jorge Almirón hat in diesem zweiten Semester zwei Probleme: Definieren Sie, wer der U21-Spieler wird und suchen Sie nach einem neuen Rechtsverteidiger. Doch in den letzten Tagen hat sich für Colo Colo aus dem Steinbruch eine gewaltige Lösung ergeben.

Auf der Pressekonferenz gab der Trans-Anden-Trainer Auskunft über die Jugendspieler, die für die Einhaltung der Regel verantwortlich sein werden: „Damián Pizarro durch die Frage der Jugendminuten zu ersetzen, die wir haben.“ Daniel Gutierrez, Lucas Soto, Leandro Hernandez Und Matias Pinto“.

Letzteres war das Überraschende auf der Liste, da es von Jorge Almirón in Colo Colo noch nicht in Betracht gezogen worden war, aber jetzt, wo es berücksichtigt wurde Das Training mit der ersten Mannschaft hinterließ beim Trainerstab gute Gefühle.

Matías Pinto, das Ass im Ärmel von Jorge Almirón

Die Nachrichten der letzten Woche haben dies ausführlich dargelegt Matias Pinto Es war auf dem Radar von Deportes Puerto Montt, aber diese Option wurde letztendlich nicht umgesetzt. Nun wurde die Seite wichtiger als erwartet.

Pinto ist eine der großartigsten Figuren in der Colo Colo Projection-Reihe. und nach und nach fügt er Boni hinzu, um eine Option im von Jorge Almirón geführten Team zu sein. Dies berücksichtigt die U21-Minutenregel, aber auch die Leistung von Bruno Gutiérrez und Jeyson Rojas, die nicht den Erwartungen entsprochen hat.

Matias Pinto Sein Profidebüt gab er bereits im unvergesslichen Spiel gegen Audax Italiano im Jahr 2021, wo der Cacique aufgrund des Covid-19-Ausbruchs, von dem die Fußballer der Ehrenmannschaft betroffen waren, gezwungen war, mit Jugendlichen zu spielen. Aber von da an verschwand er vollständig und fügte nur noch seine Kategorie hinzu.

-

NEXT Plan B für Leny Yoro äußert sich öffentlich zu Real Madrid: „Wenn sie mich anrufen…“