Suárez setzte bei einer Paddle-Tennispartie, bei der er Messi als Partner wählte, einen bezahlten Urlaub aufs Spiel

Suárez setzte bei einer Paddle-Tennispartie, bei der er Messi als Partner wählte, einen bezahlten Urlaub aufs Spiel
Suárez setzte bei einer Paddle-Tennispartie, bei der er Messi als Partner wählte, einen bezahlten Urlaub aufs Spiel
-

Der Uruguayer Luis Suárez „spielte“ einen bezahlten Urlaub bei einer Paddle-Tennispartie aus, bei der er den Argentinier Lionel Messi als seinen Partner wählte.

Bei einem Barbecue im Februar war der uruguayische Fußballspieler von dem uruguayischen Kommunikator Iñaki Abadie herausgefordert worden, und beide einigten sich darauf, einen Partner für ein Paddle-Tennisspiel in den Vereinigten Staaten zu wählen, und legten fest, dass der Verlierer für einen Urlaub in den Vereinigten Staaten bezahlen sollte Rivale und andere 24 Personen, die der Gewinner auswählen musste.

Nach wochenlangen Nachrichten zwischen beiden Teams, in denen das Spiel angeheizt und Trainingsvideos für die Herausforderung gezeigt wurden, konnte das Spiel dieser Tage stattfinden.

Das Matchdas den Kommunikator Rafael Cotelo als Journalisten und Kameramann hatte, Es war ausgeglichen, unterhaltsam und zeigte einmal mehr die konkurrenzfähige Seite von Messi und Suárez, die vor allem energisch protestierten und jedes Mal frustriert waren, wenn eine Spielaktion nicht zugunsten seiner Mannschaft endete.

Auf jeden Fall das Fußballer-Duodie heute gemeinsam bei Inter Miami spielen und sich mit ihren jeweiligen Teams auf den Start der Copa América vorbereiten, war der Gewinnerwas die entsprechende Freude darüber auslöste, die Herausforderung gewonnen zu haben und den Urlaub zu bekommen, der auf dem Spiel stand.

Es sollte angemerkt werden, dass Messi diese Woche in einem Stream mit seinem Neffen gestanden hat, dass es Tennis ist, obwohl es sich um eine andere Sportart handelt.

-

NEXT Plan B für Leny Yoro äußert sich öffentlich zu Real Madrid: „Wenn sie mich anrufen…“