Wird James Rodríguez Juniors Verstärkung sein? Die ganze Wahrheit war bekannt

Wird James Rodríguez Juniors Verstärkung sein? Die ganze Wahrheit war bekannt
Wird James Rodríguez Juniors Verstärkung sein? Die ganze Wahrheit war bekannt
-

¿James Rodriguez Wird er zum kolumbianischen Fußball zurückkehren? Es gab viele Spekulationen über die Zukunft des 32-jährigen Mittelfeldspielers, nachdem er nicht über die gewünschte Kontinuität verfügte Sao Paulo und nachdem bekannt wurde, dass er nicht in den Plänen des technischen Direktors enthalten sein würde Luis Zubeldia für das zweite Halbjahr 2024.

Obwohl er seitdem einen Vertrag bis 2025 hat Brasilien das wurde bekannt gegeben James Er würde neue Optionen für seine Zukunft prüfen, obwohl Julio Casares, Präsident von Sao Paulo, erklärte, dass kein offizielles Angebot beim Trikolore-Club eingegangen sei.

Lesen Sie auch: Der Besitzer von Junior hat den Gerüchten ein Ende gesetzt: Neuverpflichtungen für die Libertadores und die Wirtschaft des Clubs

Der linksfüßige Mittelfeldspieler konzentriert sich vorerst auf die kolumbianische Nationalmannschaft und steht nur noch wenige Tage vor dem Beginn seiner Teilnahme an der Conmebol Copa América.

Könnte James in der Juniorenklasse spielen?

Am Ende seiner Teilnahme an der BetPlay League im ersten Halbjahr 2024 kam aus Barranquilla ein Gerücht auf, das dies behauptete Junior wäre daran interessiert, James Rodríguez zu verpflichten.

In Anbetracht der Tatsache, dass das „rojiblanco“-Team seinerzeit erhebliche Investitionen getätigt hat, um Persönlichkeiten der Größenordnung von einzustellen Giovanni Hernández, Sebastián Viera, Matías Fernández, Carlos Bacca und Juan Fernando QuinteroUnter anderem war die Idee für viele nicht verrückt.

Es wurde sogar berichtet, dass es Ansätze gab, den Zustand des Mittelfeldspielers herauszufinden.

Das könnte Sie interessieren: Junior fällt es schwer, seinen Kader für die Copa Libertadores zusammenzustellen

Allerdings wurden in den letzten Stunden alle Spekulationen nach und nach geklärt Fuad Char, Maximalaktionär des Vereins, wird sich zu Wort melden.

Char gab an, dass Junior keinen offiziellen Kontakt zu James oder ihm nahestehenden Personen hatte.

„Nein, nein. Wir, der Verein, haben aus eigenem Interesse keinen offiziellen Kontakt mit ihnen (James Rodríguez und Juan Fernando Quintero) aufgenommen. Das Team, das wir haben, ist dieses, das das erste Semester mit diesen vier Verstärkungen abgeschlossen hat, die wir sind.“ „Ich suche nach den beiden Mittelfeldspielern, dem rechten Marker und dem Stürmer auf der linken Seite“, erklärte Char im Dialog mit El Heraldo.

Auf diese Weise ist jede Möglichkeit ausgeschlossen, dass James Junior de Barranquilla erreicht, es sei denn, es gibt nach der Copa América eine Überraschung auf dem Transfermarkt.

-