Schwere Vorwürfe aus Kanada gegen Argentinien

Schwere Vorwürfe aus Kanada gegen Argentinien
Schwere Vorwürfe aus Kanada gegen Argentinien
-

Das nordamerikanische Team reagierte auf seinen offiziellen Kanälen auf die rassistischen Angriffe, die Moise Bombito erhalten hatte, der Lionel Messi gefoult hatte. „Wir stehen in dieser Angelegenheit im Austausch mit Concacaf und Conmebol“, warnten sie.

Von Patricio Echague

21.06.2024 – 12:39 Uhr CLT

© Capture.Bombito machte ein starkes Foul am argentinischen Messi.

Die Copa América der Vereinigten Staaten 2024 ist mit dem Sieg Argentiniens über Kanada bereits im Gange. Das Albiceleste-Team reagierte auf sein Lieblingszeichen und gewann im Mercedes-Benz Stadium in Atlanta mit 2:0.

Leider ist das Ergebnis auf dem Spielfeld nicht das Einzige, worüber in diesen späteren Stunden gesprochen wird, da es bei internationalen Turnieren dieser Art erneut zu rassistischen Übergriffen kommt.

Betroffen ist nun Moise Bombito, ein kanadischer Spieler, der Lionel Messi während des Spiels heftig gefoult hatte und anschließend in seinen sozialen Netzwerken mit rassistischen Beleidigungen überhäuft wurde.

Das kanadische Team hat in dieser Angelegenheit Maßnahmen ergriffen und auf seinen offiziellen Kanälen eine Erklärung verfasst, in der es bestätigt, dass es bereits mit Concacaf und Conmebol in Kontakt steht, um diese traurige Tatsache anzugehen.

„Kanada ist sich der rassistischen Äußerungen gegenüber einem unserer Spieler nach dem heutigen Spiel bewusst und ist zutiefst beunruhigt. „Wir stehen in dieser Angelegenheit im Austausch mit Concacaf und Conmebol“, veröffentlichten sie.

Darüber hinaus hinterließ Moise Bombito eine weitere Nachricht in einer persönlichen Instagram-Story. „Mein wunderschönes Kanada. „Da ist kein Platz für diesen Scheiß“, veröffentlichte er in Bezug auf die eingegangenen Nachrichten.

Wann spielt Kanada wieder bei der Copa América 2024?

Das kanadische Team wird am kommenden Dienstag, 25. Juni, um 18:00 Uhr (chilenischer Zeit) gegen das Sporting Park Stadium in Kansas antreten.

Alle aktuellen chilenischen und internationalen Fußballnachrichten in Ihrer Handfläche. Folgen Sie der WhatsApp-Gruppe von Redgol und finden Sie uns auch auf Google News.

-

NEXT Plan B für Leny Yoro äußert sich öffentlich zu Real Madrid: „Wenn sie mich anrufen…“