Atento River: Palmeiras und Flamengo kämpfen auf dem Transfermarkt 2024 um Luciano Rodríguez

Atento River: Palmeiras und Flamengo kämpfen auf dem Transfermarkt 2024 um Luciano Rodríguez
Atento River: Palmeiras und Flamengo kämpfen auf dem Transfermarkt 2024 um Luciano Rodríguez
-

Einer der Namen, die erneut für Aufsehen sorgten Fluss in den letzten Tagen war es so Luciano Rodriguez. Der Uruguayer hatte seinen Verkauf an den spanischen Girona auf diesem Transfermarkt 2024 fast abgeschlossen, doch in letzter Minute scheiterte der Deal aufgrund von Differenzen zwischen den Vereinen in bestimmten Einzelheiten der Vereinbarung. In diesem Szenario interessierte sich der Millionär erneut für ihn, aber jetzt für ihn Es entstanden zwei wichtige Konkurrenten, die Rivalen in der Branche sein könnten Libertadores-Pokal.

Handelt von Flamengo Und Palmeiras, zwei südamerikanische Giganten, die sich wie die Greatest in den letzten Jahren zu den großen Entertainern des südamerikanischen Fußballs etabliert haben: Beide haben in den letzten fünf Jahren jeweils zwei Pokale gewonnen. Und in seiner Absicht, erneut zu gewinnen, Sie gerieten in den Kampf Luciano Rodríguez.

Wie groß sind die Chancen, dass Rodríguez River erreicht?

Obwohl der 20-jährige Angreifer eines der großen Ziele auf dem Januar-Markt war und seine Ankunft aus Zeitgründen tatsächlich nicht zustande kam, sind die Aussichten anders. Zu diesem Zeitpunkt stand der Millionär kurz davor, seine Ankunft zu besiegeln 12 Millionen Dollar für 70 % seines Passesaber am Ende kam es nicht dazu, und es war Girona von der City Group, die sich den Preis für 15 Millionen US-Dollar sicherte.

Rodríguez würde nicht in Girona ankommen und River hatte zwei Konkurrenten. Foto: Getty.

Jetzt, und angesichts des frustrierten Verkaufs an den spanischen Klub, River richtete seinen Blick wieder auf ihn an den talentierten Fußballer aus Liverpool de Montevideo, der letztes Jahr Meister der U20-Weltmeisterschaft war und kürzlich von Marcelo Bielsas Liste für die Copa América 2024 gestrichen wurde.

Aber Ihre Eingliederung hat keine Prioritätund es gibt ein Detail, das keineswegs unwichtig ist: Die Mannschaft von Martín Demichelis hat eine einheitliche Ausländerquote verfügbar, und Die Absicht ist, es bei Adam Bareiro einzusetzen. Obwohl der Kauf des paraguayischen Stürmers noch nicht abgeschlossen ist, muss die Ankunft von Rodríguez warten.

Wann könnte River in der Copa Libertadores 2024 auf Palmeiras oder Flamengo treffen?

Denn nach der Auslosung der Schlussphase stand die argentinische Mannschaft auf der einen Seite der Auslosung und die beiden Brasilianer auf der anderen. River könnte in einem hypothetischen Finale gegen sie antreten. Während Mengao und Verdao im Halbfinale aufeinandertreffen würden. Wenn es in diesem Fall Talleres de Córdoba und später Colo Colo oder Junior schlägt, wären Atlético Mineiro, San Lorenzo, Gremio oder Fluminense die Größten.

-

PREV Spanien – England | Die diskrete Revolution von Luis de la Fuente: Alles „normalisieren“, die Presse zähmen und den Fokus auf die Fußballer richten
NEXT Spanien – England, live | La Roja schlägt die englische Mannschaft nieder und holt sich zum vierten Mal den Europapokal | Europameisterschaft Deutschland 2024