Breaking news
Die Bäume, die wir nicht verlieren wollen -

Was passiert mit Memes?: Instagram kündigt schwere Strafen für diejenigen an, die Inhalte erneut veröffentlichen

Was passiert mit Memes?: Instagram kündigt schwere Strafen für diejenigen an, die Inhalte erneut veröffentlichen
Was passiert mit Memes?: Instagram kündigt schwere Strafen für diejenigen an, die Inhalte erneut veröffentlichen
-

Vor kurzem die Plattform Instagram hat ein neues Update angekündigt das darauf abzielt, die Ersteller von Inhalten in sozialen Netzwerken zu begünstigen und gleichzeitig bestrafen Sie alle Seiten, die das Werk erneut veröffentlichen von anderen, ohne ihnen Credits zu gewähren.

Laut Wired ist dies eine neue Änderung im Meta-Algorithmus des sozialen Netzwerks hätte einen starken Einfluss auf die Konten den Inhalt anderer erneut veröffentlichenDies würde dazu führen, dass ihre Sichtbarkeit und damit auch die Anzahl ihrer „Gefällt mir“-Angaben und Kommentare sinkt.

Überprüfen Sie auch

Der “Serienreposter„, wie Meta sie nennt, werden vom Instagram-Algorithmus bestraft, wenn festgestellt wird, dass der Inhalt erneut veröffentlicht wurde mindestens 10 Mal in 30 Tagen. In diesem Fall werden die Seiten wird nicht mehr in Empfehlungen und Entdecken angezeigt für einen Monat.

Von Meta versicherten sie, dass „historisch gesehen die Ersteller mit den meisten Followern und die Konten, die erneut gepostete Inhalte teilen, diejenigen mit der größten Reichweite auf der Plattform waren.“ Aus diesem Grund und Aufgrund von Nutzerbeschwerden hat Instagram beschlossen, diese Änderungen vorzunehmen.

Angesichts dieser Situation erklärte das Unternehmen, dass die Zweck dieser Änderung im Instagram-Algorithmus ist es so Fördern Sie YouTuber mit kleineren ZielgruppenAnerkennung ihrer Arbeit auf der Plattform und gleichzeitig Aufrechterhaltung und Förderung der Aktivität.

-

PREV Die beiden besten Waffen von Helldivers 2 nach dem neuesten Patch
NEXT Kaufratgeber und 11 Monitore für Produktivität von 100 bis 600 Euro