Ein Leak des iPhone 16 enthüllt ein interessantes Redesign auf der Rückseite

Ein Leak des iPhone 16 enthüllt ein interessantes Redesign auf der Rückseite
Ein Leak des iPhone 16 enthüllt ein interessantes Redesign auf der Rückseite
-

Apple plant, seine iPhone 16-Reihe mit neuen Formaten, Abmessungen und einem kleinen Detail auf der Rückseite neu zu gestalten

Designänderungen beim iPhone 16 von Apple

Tritt dem Gespräch bei

Apples iPhone 16-Serie wird eine mehr als akzeptable Menge an Designänderungen aufweisen. Das Unternehmen wurde von seinen Kritikern wegen des Mangels an Innovationen bei seinem kontinuierlichen iPhone-Design in den letzten Jahren scharf kritisiert. Vielleicht aus diesem Grund, Apple beabsichtigt, seine strategische Ausrichtung zu ändern mit der iPhone 16-Generation.

Denken Sie daran, dass Apple die Bildschirmabmessungen des iPhone 16 Pro und iPhone 16 Pro Max mit a vergrößern wird neues 6,3″- und 6,9″-Format Zum ersten Mal seit vielen Jahren. Darüber hinaus wird gemunkelt, dass das iPhone 16 mit haptischen Tasten eine historische Änderung erfahren könnte würde physische Tasten ersetzen.

Andererseits konnten wir heute über eine französische Website namens ShopSystem erfahren, dass Apple eine weitere, gelinde gesagt, interessante Designänderung auf der Rückseite einbauen will. Es handelt sich dabei um Ring des kabellosen MagSafe-Ladesystems. Mal sehen, worum es geht!

Apple könnte das Design des iPhone 16 MagSafe-Rings ändern

iPhone 16

Die Formen des neuen iPhone 16 offenbaren Designänderungen

Aus ShopSystem wurden mit einigen gemacht iPhone 16 Formen die eine leichte Designänderung am MagSafe-Ladering auf der Rückseite der Telefone offenbaren. Wie die Fotos vermuten lassen, Der MagSafe-Ring des iPhone 16 wird sichtbar dünner sein.

Apple hat es geschafft reduzieren die Dicke des MagSafe-Rings erheblich Wie Sie im folgenden Fotovergleich zwischen den Formen des iPhone 15 Pro und des iPhone 16 Pro sehen können.

iPhone 16

Der MagSafe-Ring des iPhone 16 Pro ist deutlich dünner

Möglicherweise ist diese kleine Designänderung beim iPhone 16 auf die Einführung des neuen kabellosen Ladestandards Qi2 mit größerer Ladeleistung zurückzuführen, dessen Grundlagen auf MagSafe basieren.

Die MagSafe-Technologie wurde mit der Einführung des iPhone 12 eingeführt und bietet eine kabelloses Ladesystem mit Magnetkupplung. Und zwar so, dass es möglich ist, Zubehör wie Taschen, Geldbörsen oder externe Akkus an der Rückseite des Geräts zu befestigen sowie es auf Ladestationen mit Magnetsystem zu platzieren.

Darüber hinaus ist es erwähnenswert, dass die iPhone 16-Reihe ebenfalls über ein solches Modell verfügen wird weitere kleine Designänderungen am Kameramodul. Die Objektive werden etwas größer sein und die Basismodelle des iPhone 16 werden über ein vertikal ausgerichtetes Kameramodul verfügen. Bisher hatten die neuesten iPhone-Modelle ein diagonal angeordnetes Kameramodul.

Apple wird seine iPhone-16-Reihe im September 2024 auf den Markt bringen. Doch zunächst plant das Unternehmen, im nächsten Jahr bei einem Sonderevent neue iPad-Modelle vorzustellen 7. Mai.

Tritt dem Gespräch bei

-

PREV Es ist bestätigt, dass Microsoft beim Game Pass alles auf Black Ops 6 setzt und es keinerlei Einschränkungen für Abonnenten geben wird – Call of Duty: Black Ops 6
NEXT Huawei Enjoy 70s wird offiziell vorgestellt