Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Telefon Ihnen zuhört? Entdecken Sie, wie Sie sich vor dem „Ausspionieren“ Ihres Mobiltelefons schützen können – Tierramarillano – Nachrichten aus Atacama und Chile

Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Telefon Ihnen zuhört? Entdecken Sie, wie Sie sich vor dem „Ausspionieren“ Ihres Mobiltelefons schützen können – Tierramarillano – Nachrichten aus Atacama und Chile
Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Telefon Ihnen zuhört? Entdecken Sie, wie Sie sich vor dem „Ausspionieren“ Ihres Mobiltelefons schützen können – Tierramarillano – Nachrichten aus Atacama und Chile
-

Hatten Sie jemals das Gefühl, dass Ihre privaten Gespräche auf mysteriöse Weise in gezielte Werbung auf Ihrem Telefon umgewandelt werden?

Es ist, als würde das Gerät aktiv auf das hören, was Sie sagen, um die Werbung, die es Ihnen zeigt, zu personalisieren. Aber wie können wir es vermeiden?

Luis Carlos Tapia, disziplinarischer Leiter für IT und Programmierung bei IACC, bietet einige Empfehlungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre. «Eine davon besteht darin, die Datenschutzeinstellungen auf Ihrem Mobilgerät anzupassen. Gehen Sie zum Einstellungsmenü, deaktivieren Sie den Mikrofonzugriff für alle Apps oder wählen Sie gezielt diejenigen aus, die darauf zugreifen können“, schlägt er vor.

«Sie können diese Einstellungen auch individuell für jede Anwendung ändern. Greifen Sie dazu auf den Berechtigungsmanager Ihres Geräts zu und passen Sie die Optionen für das Mikrofon an“, fügt er hinzu.

Eine weitere Maßnahme, die Sie ergreifen können, besteht darin, die Einstellungen Ihres Google-Kontos zu überprüfen. Gehen Sie im Bereich „Web- und App-Aktivitäten“ auf „Daten und Datenschutz“ und deaktivieren Sie die Option „Sprach- und Audioaktivität einbeziehen“, um zu verhindern, dass Ihre Gespräche für Werbezwecke genutzt werden.

«Wenn Sie ein iPhone verwenden, ist der Vorgang ähnlich. Gehen Sie zu den Einstellungen, wählen Sie die entsprechende Anwendung aus und deaktivieren Sie den Mikrofonzugriff. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jede Anwendung, die Sie schützen möchten“, schließt Tapia.

Abschließend fügte der Spezialist hinzu: „Wenn Sie Anwendungen installieren, die Zugriff auf das Mikrofon benötigen und Anrufe abhören können, achten Sie darauf, die von ihnen angeforderten Berechtigungen sorgfältig zu prüfen.“ Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen, um zu verstehen, wie Ihre Audiodaten verwendet werden und ob sie an Dritte weitergegeben werden.“

-

PREV Sie fangen einen spektakulären rosa Nebel ein, der 5.500 Lichtjahre entfernt ist
NEXT Amazon Games bestätigt die Gründung eines großen Spieleentwicklungsstudios in Europa