IBM und SAP stärken ihre Allianz, um die Geschäftstransformation in Richtung generativer künstlicher Intelligenz voranzutreiben

-

Die neue gemeinsame Initiative konzentriert sich darauf, Kunden mit neuen generativen KI-Funktionen und branchenspezifischen Cloud-Lösungen mehr Produktivität und Innovation zu bieten.

ARMONK, New York und WALLDORF, Deutschland – 9. Mai 2024 – IBM (NYSE: IBM) und SAP SE (NYSE: SAP) haben ihr Engagement bekannt gegeben, ihre Kunden durch eine erneuerte Zusammenarbeit, die fortschrittliche generative künstliche Technologien umfasst, an die Spitze des Geschäfts zu bringen Intelligence-Funktionen und spezialisierte Cloud-Lösungen nach Sektor.

Die gemeinsame Initiative mit dem Namen „Value Generation“ zielt darauf ab, Kunden Tools zur Verfügung zu stellen, die ihre Produktivität steigern und Innovationen vorantreiben, indem sie die leistungsstarken Fähigkeiten generativer künstlicher Intelligenz und Cloud-Lösungen nutzen, die an die spezifischen Bedürfnisse jeder Branche angepasst sind.

John Granger, Senior Vice President of Consulting bei IBM, betont: „Der gemeinsame Ansatz von IBM und SAP für generative künstliche Intelligenz, der auf einem offenen und vertrauenswürdigen Ökosystem mit maßgeschneiderten Modellen basiert, wird es Kunden ermöglichen, ihre Geschäftsergebnisse zu optimieren und ihren Weg zur Innovation zu beschleunigen.“ . Mit „Value Generation“ können sich Kunden einen Wettbewerbsvorteil verschaffen und sich in führende Unternehmen der nächsten Generation verwandeln.“

Scott Russell, Customer Success Leader und Vorstandsmitglied bei SAP SE, fügt hinzu: „Die Ausweitung unserer Partnerschaft mit IBM ist absolut sinnvoll, um durch RISE with SAP mehr Kunden bei der Umstellung auf die Cloud zu unterstützen und so transformative Vorteile zu erschließen, die sowohl die Cloud als auch die generative Technologie bieten.“ Informationen bieten Unternehmen. „Diese erweiterte Allianz wird mehr unserer Kunden dabei unterstützen, neue Ziele zu erreichen, indem sie Innovationen durch Cloud, Daten und künstliche Unternehmensintelligenz entwickeln und so die Transformation und das Wachstum ihrer Unternehmen vorantreiben.“

IBM Consulting und SAP wollen die durch RISE with SAP ermöglichte Transformation beschleunigen und konzentrieren sich dabei auf die folgenden Schlüsselbereiche:

  • KI-gestützte Geschäftsprozesse der nächsten Generation: Beide Unternehmen prüfen neue Möglichkeiten zur Integration generativer KI-Funktionen in RISE with SAP und zur Einführung von KI in SAP-Geschäftsprozesse durch branchen- und anwendungsspezifische Cloud-Lösungen.

  • Industrielle Innovation der nächsten Generation: IBM und SAP planen die Entwicklung von Anwendungsfällen für intelligente, datengesteuerte Industrien, die Innovationen in verschiedenen Sektoren vorantreiben, wie zum Beispiel Fertigung, Konsumgüter, Einzelhandel, Verteidigung, Automobil und Versorgungsunternehmen. Kunden können über die globalen Websites von IBM Innovation Studios und SAP Experience Center auf alle diese neuen KI-Lösungen zugreifen.

  • Plattformarchitektur der nächsten Generation und Ansatz zur Kundenakzeptanz: Die Initiative „Value Generation“ zielt darauf ab, Referenzarchitekturen der nächsten Generation bereitzustellen, um einen „Clean Core“-Ansatz zu ermöglichen und dabei Lösungen wie SAP BTP, SAP Signavio und LeanIX zu nutzen.

  • Ausbau des Ökosystems der nächsten Generation: IBM und SAP planen, ihre Zusammenarbeit in Mitarbeiternetzwerken und Communities der nächsten Generation zu stärken, wie z. B. Unternehmensnetzwerke für Frauen, SAP University Alliances-Programme und Workforce-Integrationsprogramme für Veteranen, mit dem Ziel, SAP zu vergrößern Lösungskompetenz in ihren Teams zu stärken und die nächsten führenden Talente zu entwickeln.

  • watsonx-Verfügbarkeit im „Generative AI Hub“: Die IBM Granite-Modellreihe wird voraussichtlich für den Einsatz im SAP-Portfolio an Cloud-Lösungen und -Anwendungen verfügbar sein und den generativen KI-Hub in SAP AI Core nutzen. Der Generative AI Hub ermöglicht relevante, zuverlässige und verantwortungsvolle Unternehmens-KI und bietet sofortigen Zugriff auf eine Vielzahl großer Sprachmodelle (LLMs). Diese Ergänzung erweitert die Zusammenarbeit zwischen IBM und SAP zur Integration der IBM Watson AI-Technologie in SAP-Lösungen.

Diese Initiative, die auf einer mehr als 50-jährigen Zusammenarbeit beider Unternehmen und ihrer soliden technologischen und industriellen Erfahrung basiert, zeigt das gemeinsame Engagement von IBM und SAP, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln, um den Marktanforderungen gerecht zu werden und ihre Kunden in den Mittelpunkt der Innovation zu stellen.

Weitere Informationen zur Partnerschaftsinitiative „Value Generation“ finden Sie unter diesem Link.

Über IBM

IBM ist ein führender Anbieter globaler Hybrid-Cloud und KI sowie Beratungskompetenz. Wir helfen Kunden in mehr als 175 Ländern, Erkenntnisse aus ihren Daten zu nutzen, Geschäftsprozesse zu rationalisieren, Kosten zu senken und sich einen Wettbewerbsvorteil in ihrer Branche zu verschaffen. Mehr als 4.000 Regierungs- und Unternehmenseinheiten in kritischen Infrastrukturbereichen wie Finanzdienstleistungen, Telekommunikation und Gesundheitswesen verlassen sich auf die Hybrid-Cloud-Plattform von IBM und Red Hat OpenShift, um ihre digitalen Transformationen schnell, effizient und sicher durchzuführen. Die bahnbrechenden Innovationen von IBM in den Bereichen KI, Quantencomputing, branchenspezifische Cloud-Lösungen und Beratung bieten unseren Kunden offene und flexible Möglichkeiten. Alles gestützt auf das Engagement von IBM für Vertrauen, Transparenz, Verantwortlichkeit, Inklusivität und Service.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ibm.com.

Über SAP

Als weltweit führender Anbieter von Unternehmensanwendungen und Business-KI steht SAP (NYSE:SAP) an der Schnittstelle von Wirtschaft und Technologie. Seit mehr als 50 Jahren vertrauen Unternehmen darauf, dass SAP ihr Bestes gibt, indem sie geschäftskritische Abläufe aus den Bereichen Finanzen, Einkauf, Personalwesen, Lieferkette und Kundenerlebnis vereinen. Weitere Informationen finden Sie unter www.sap.com oder in unserem Newsroom unter http://news.sap.com/.Lateinamerika.

Folgen Sie uns auf Google News

Presseteam
Innova-Portal

-

PREV Erste globale Karte der Biodiversitätsaktivität am Meeresboden
NEXT Der erste offizielle Trailer zu Call of Duty: Black Ops 6 bestätigt, worauf viele gewartet haben. Es erscheint am ersten Game Pass-Tag und spielt im Golfkrieg – Call of Duty: Black Ops 6