Test Jabra Elite 8 Active – Robuster In-Ear-Kopfhörer mit sattem Klang

Test Jabra Elite 8 Active – Robuster In-Ear-Kopfhörer mit sattem Klang
Test Jabra Elite 8 Active – Robuster In-Ear-Kopfhörer mit sattem Klang
-

Die Jabra Elite 8 Active sind mit kompakten 6-mm-Wandlern ausgestattet. Obwohl sie für einen TWS-Kopfhörer einen angenehmen Klang bieten, belasten sie die Höhen sehr stark. Im Vergleich zum Elite 10, der über größere Treiber verfügt, treten tiefe Frequenzen weniger hervor. Ein bemerkenswerter Pluspunkt ist der niedrige Hintergrundgeräuschpegel, der zu einer klaren Tonausgabe beiträgt. Obwohl es dem Elite 8 Active bei Actionfilmen und Rockmusik ein wenig an Leistung mangelt, schaffen es die Kopfhörer, ein tolles Audioerlebnis zu bieten.

Sie können einen oder beide Ohrhörer zum Telefonieren verwenden. In ruhigen Umgebungen hat die von den Kopfhörern aufgenommene Stimme eine natürliche Qualität. Allerdings haben die Mikrofone Schwierigkeiten, mit lauten Umgebungsgeräuschen klarzukommen. Die Windgeräuschreduzierung funktioniert beim Elite 8 Active recht gut. Obwohl es spürbare Auswirkungen auf HearThrough und ANC hat, ist es ein Kompromiss, den wir für den Außeneinsatz gerne in Kauf nehmen. In unseren Tests war die Person am anderen Ende immer deutlich zu hören, bei windigem Wetter wurde die Sprachverständlichkeit jedoch beeinträchtigt. Wir stellten auch fest, dass wir während einer Radtour erheblich langsamer fahren mussten, um hörbar zu bleiben. Die Windgeräuschunterdrückung ist zwar nicht einwandfrei, aber deutlich effektiver als bei Kopfhörern der Konkurrenz.

Wie beim Elite 10 funktioniert auch bei diesem Gerät die HearThrough-Funktion gut, allerdings wird sie von einem Rauschen begleitet, das in sehr ruhigen Umgebungen wahrnehmbar ist. Dieses Rauschen verschwindet jedoch vollständig, wenn der Hintergrund lebhafter ist. Das adaptive Hybrid-ANC ist zudem sehr zuverlässig und kann viele störende Geräusche vollständig herausfiltern.

Derzeit unterstützt das Elite 8 Active nur Standard-Bluetooth-Audio-Codecs. Es gibt jedoch Pläne, LC3 und LC3plus in der Zukunft hinzuzufügen, obwohl der Zeitplan noch nicht festgelegt wurde. Auch zur Auracast-Unterstützung hat Jabra nichts erwähnt.

-

NEXT In Night City kann man Half-Life 3 spielen